Schlagwörter

, ,

Alle paar Monate drängt sich mir der Gedanke auf, ich sei vom Leben ungerecht behandelt. Denn während ich morgens an Bananen mümmel, treffen sich andere zum Brunch. Wo ich mittags im Salat rum picke, verputzt der schlanke Strahlemann am Nachbartisch Vor-, Haupt- und Nachspeise und behauptet frech, er könne noch weiter essen. Ganz vergehen tut es mir abends, wenn ich zuschaue, wie mein immer schlanker Freund erst das Abendessen und hinterher ne Tüte Chips verdrückt.

Irgendwann komme ich nicht mehr dagegen an und stell die Waage ganz oben hinten auf den Schrank. Doch statt gefräßiger Gerechtigkeit geht ratzefatz keine Hose mehr zu. Schön ist man anders.

Muss also wieder eine Diät her. Ich wähle Weight Watchers.