Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Am Anfang war die Abneigung… ich mag Milch und ihre natürlichen, fetthalbierten Freunde wie Naturjoghurt *RENN*, Magerquark, Balance-Frischkäse, Saure Sahne *IGITT* u.ä. einfach nicht. Entsprechend groß war meine Abneigung gegen Smoothies. Aber weil die auf Bildern bei Weight Watchers immer so lecker aussehen, bin ich losgezogen und habe mich durch sämtliche Marken Naturjoghurt unter 1,8 % durchprobiert.

Allen voran im Müll landete ONKEN (der schmeckt nicht nur ekelhaft, der sieht auch so aus), dicht gefolgt von Optiwell, angeblich lecker cremig bei 0,1% (schmeckt eher wie ich mir den Rest Wasser in einem ausgeschwenkten Glas sauer gewordener Milch vorstelle… yarks). Essen konnte man den von Lidl und der von Weihenstephan ist recht gut, gibt’s aber nicht immer und überall. Die Entdeckung überhaupt ist der Joghurt von Gut und Günstig ausm Edeka sowie der 1,5% von ALDI. Letzterer fällt wirklich kaum auf, wenn man ihn untermischt, bleibt dabei aber cremig und schwitzt nicht so dolle im Kühlschrank. Aber das kann ja jede(r) für sich selbst entscheiden. Wichtig ist, dass man welchen da hat, wenn man Smoothies zubereiten möchte.

*EDIT: Sau lecker ist auch der von Landliebe, ich glaube, den mag ich am Liebsten!

Rezept

Mein Favorit ist der klassische Erdbeersmoothie (wie rechts). Ich mache ihn aus 5 EL Magermilchjoghurt 1,5% Fett von ALDI NORD zu 1.5 Points, frischen oder TK Erdbeeren (im Sieb antauen lassen) nach Belieben zu 0 Points, 1TL Vanillepulver (0 Points), 1 TL Honig (0 Points) und ggf. etwas viel diskutierte Candarel Streusüße (0 Points) oder eben 1 TL Zucker für 1 Point mehr. Alles mit einem Handmixer gut pürieren und schmecken lassen → macht satt für 1.5 Points ohne oder 2.5 Points mit Zucker.

Alternativ zu Erdbeeren…

…schmeckt auch eine reife, faserarme Mango (wie oben–muahh… lecker!), eine Banane oder ganz dolle lecker: eine Banane + eine Handvoll Blaubeeren(!!). Okay, aber kein Highlight is Kiwismoothie am besten gemischt mit 1/2 Banane. Kratzt ein wenig im hinteren Halsbereich… Kiwi halt…

Heute morgen habe ich aus Mangel an Obstsorten einen Selbstversuch mit Apfel gestartet – das ist nicht so empfehlenswert. Es schmeckt zwar ganz gut und sieht okay aus (s. links), aber der Apfel verbindet sich naturgemäß nicht mit dem Joghurt und das Ergebnis ist etwas bröckelig… ewww… GAR NICHT geht übrigens Birne, die verhält sich noch renitenter als der Apfel, man bekommt sie nicht runter… leider.

TIPP: Wer noch genug Punkte übrig hat oder es einfach noch leckerer will – z.B. als Eisersatz am Nachmittag – der schlägt 2EL RAMA Cremefine zum Schlagen (1.5 Points) mit 1TL Vanillezucker (0.5 Points) auf, püriert anschließend die Erdbeeren (0 Points) darin und mischt die leckere Pampe mit 4 EL Naturjoghurt (1 Point). Das kann man dann noch für 30 Minuten in die Tiefkühle stellen (zwischendurch umrühren) und der Fake ist perfekt. Wer eine Eismaschine hat, ist natürlich noch besser dran. *setzt Eismaschine auf Wunschzettel* → macht happy für 3 Points.

Guten Appetit!

Advertisements