Schlagwörter

, , , , , , , ,

Diese Woche am Ball zu bleiben war wirklich schwierig, nachdem der letzte Montag so ein Reinfall gewesen ist. Manchmal frage ich mich wirklich, weshalb ich mich so sehr auf die Zahlen der Waage konzentriere, anstatt mich an offensichtlichen Verbesserungen zu freuen.

Denn Verbesserungen sind tatsächlich eingetreten! Mein Umfang ist zurück gegangen, mein Bauch ist etwas flacher und Billy Blanks’ Twists und Kicks haben nach dem schläfrigen Winter meine Taille schnell auf Vordermann gebracht – ich bin so froh, dass ich das durch meine frustrierten Augen wahrgenommen habe, denn es hat mich wieder auf Kurs gebracht.

Hilfreich waren auch die Neuzugänge im Fitnessvideo-Regal: Tae-Bo Cardio Circuit 1&2 (bei Interesse besser von amazon.co.uk ordern, dort sind die DVDs erheblich günstiger) und Dance with me mit Billy Blanks jr. Während letzteres mich ziemlich nervt (ich hatte darüber geschrieben), bringt Cardio Circuit genau, was ich brauche: einmal 36 und einmal 53 fantastisch schweißtreibende Minuten, die häufiger wiederholt ganz sicher schon bald sichtbare Erfolge bringen.

Um mich für diesen Einsatz zu belohnen habe ich meine Seele heute mit einem Vollbad nach dem Sport belohnt. Ich liebe Farben und Düfte, deshalb mag ich die Badezusätze von Tetesept und Kneipp. Besonders die Tetesept Sinnenperlen sind wahnsinnig lecker und sehen im Wasser einfach wunderschön aus. Zu empfehlen sind Tetesept Sinnenperlen des Jahres Liebeszauber mit Brombeere, Himbeere und Vanille in pink (s. Foto) und Tetesept Sinnenperlen des Jahres Sternenglanz Pflaumen-, Rosenholzöl und Zimt in tieflila. Das ist Wellness pur, sag ich Euch und gibt es in jeder Drogerie oder Apotheke oder eben bei amazon.😉

Das war aber noch immer nicht alles… das Geld für Klamotten habe ich mir seit ein paar Monaten aufgrund chronischem Missfallen an meiner Figur gespart. Darum war ich so frei, mir neue Laufschuhe inkl. Socken zu kaufen. Dafür war ich zuerst im viel gerühmten Sport-Scheck, den ich aber nach einer viertel Stunde stumpfsinnigem Verkäufer-Gelaber ohne Waren verließ, gekauft habe ich die ASICS Gel-Cumulus schließlich im Steglitzer Karstadt, wo sich eine sehr kompetente Mitarbeiterin fast eine ganze Stunde für mich Zeit genommen hat. Eigentlich wollte ich mir diesmal Laufschuhe von NIKE kaufen – meine alten sind von ADIDAS – aber nachdem ich alle auf dem Laufband ausprobieren durfte, muss ich sagen, die ASICS sind für meine Füße wie gemacht (leider sind das auch die hässlichsten… LOL). Das Preis-Leistungsverhältnis ist gerade noch zum aushalten (120 Euronen). Es gibt auch noch bessere, aber für meine 9-15 Kilometer pro Woche, reichen die günstigeren voll und ganz. Dreimal habe ich sie diese Woche schon ausprobiert und ich bin immer noch sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Keine Ermüdungserscheinungen in den Waden, keine Schmerzen im Knie, keine tauben Zehen ab Kilometer 3… was so ein Paar neuer Schuhe doch alles ausmacht! Vielleicht melde ich mich bald mal für einen 10km-Lauf an…

Abschließend gebe ich zu, dass sich meine Angst vor kommendem Montag natürlich schon wieder angemeldet hat. Noch ist meine Waage still geblieben und zeigt ein erhebendes Ergebnis… aber es ist ja auch noch nicht Wochenende… *schrei*