Schlagwörter

, , , ,

Nach einer recht arbeitsintensiven letzten Woche, möchte ich mich heute kurz zurückmelden, bevor ich zum Treffen gehe und mich auf die Horrorwaage stelle! Nein, sie war auch letzte Woche nicht gut zu mir, ich stehe wie eine Wand, nichts geht mehr.

Allerdings formt sich mein Body weiterhin auf freundliche Weise. Hüfte und Taille haben den Umfangszuwachs von vor 3 Wochen (ca. je 3 cm) wieder abgebaut und mir scheint mein Bauch zieht sich zurück – wie nett! Wer hätte das gedacht!?

Ich mache mir also vor, mein renitentes Gewicht ist auf verstärkten Muskelaufbau zurückzuführen, denn ich habe trotz Arbeit meine 40-60-minütigen Workouts nicht geschwänzt. Allein der Stress, der durch sie abgebaut wird, ist jede Schweißperle wert!

Außerdem war gestern das Wetter endlich (!!) mal wieder für eine Radtour geeignet (zumindest bis zum Nachmittag). Das haben wir dann auch prompt ausgenutzt und waren 3 Stunden zügig durch Berlin und am Teltowkanal entlang unterwegs. Schön war’s – und beim Fatburning heute morgen hat es sich auch gleich bemerkbar gemacht! Meine Beine waren schon nach kurzer Zeit wie Pudding.

Nun bleibt zu hoffen, dass die nur-mit-Schuhen-Waage heute Abend so nett ist, wie es meine uralte Drehscheibenwaage heute Morgen war. Laut der sollte ich nämlich 1 Kilo weniger wiegen – wäre ja mal wieder Zeit. Drückt mir die Daumen, bis morgen.

P.S. Kennt ihr schon die neuen Jahreszeiten!?? Nein? Frühling, Arschloch*, Herbst und Winter😉

*oooops… Mund mit Seife auswaschen!