Nachdem 2010 das bisher schlimmste Jahr meines Lebens war, hat 2011 alle meine Erwartungen übertroffen. Ich schätze, ich hatte einfach mal ein bisschen Glück verdient.

Ich weiß noch, wie ich letztes Silvester am Fenster stand, das Feuerwerk betrachtete und mir sicher war, dass die bösen Geister in meinem Leben durch keinen Böller der Welt vertrieben werden können. Sie sind tatsächlich immer noch da, aber ich habe meinen Frieden mit ihnen geschlossen anstatt vor ihnen davon zu laufen. Das hat mein Leben gewaltig verändert, weshalb ich heute einen Rückblick auf mein 2011 zusammenstellen möchte, um auch künftig zu wissen, dass man alles überleben und schaffen kann.

Ich habe

Natürlich habe ich wie jede/r von euch auch schon Pläne und allerlei gute Vorsätze für 2012. Aber ich kenne mich zu gut, als dass ich sie nicht aufschreibe, denn ich vergesse so gerne Sachen, die mir lästig werden… so wie ich z.B. in den letzten 2 Wochen häufig bis immer vergaß Punkte zu zählen – als Dank gehören 2 verlorene Kilos wieder mir… ACK!

Meine Liste für 2012

  • wieder auf WW Kurs kommen (damit fange ich heute an)
  • mich mit dem neuen WW Programm auseinandersetzen (heute und in den kommenden Tagen)
  • an Neujahrstag nicht verkatert sein😉
  • eine neue WW Gruppe finden (in die Montagsgruppe will ich nicht mehr gehen)
  • zu meinem WW Jahrestag am 14.02.2012 möchte ich unter 62 Kilo sein
  • bis 1. April unter 60 Kilo
  • schnellstens, aber spätestens bis 1. Juli WW Goldmitglied werden (das spart jede Menge Kohle)
  • mein Lauftraining von max. 5 – 6 km auf max. 8 -10 km steigern
  • im September an einen 10 km Lauf teilnehmen (muss mir noch einen suchen)
  • weiterhin wöchentlich nähen oder basteln
  • mind. 5 mal die Woche an meinem neuen Projekt arbeiten
  • alte Freunde besuchen
  • wenigstens 4 Flüge hinter mich bringen (die ersten beiden finden bereits im Februar statt)
  • wieder mehr Musik machen
  • …to be continued
Was sind Eure Ideen für 2012? Ich bin gespannt!

Habt einen guten Rutsch!