Tipp 4 für WW-Einsteiger: Ablenkung

Wer kennt es nicht… man sitzt da und weiß nicht so genau, was man tun soll und schon will man Schokolade. Die Gedanken beginnen nur noch um das süße braune Gold zu kreisen und man kann schon bald von sich selbst trinken so sehr läuft einem das Wasser im Mund zusammen… Teufel! Teufel!

Wenn du nun zu denen gehörst, die meinen ersten WW Einsteiger-Tipp: Eine neue Ordnung immer noch nicht beherzigt haben, dann wirst du am Ende sogar noch Schokolade im Haus haben (Hallo!? Jetzt aber!) und sie natürlich essen/stopfen/schlingen… am Ende wird es dir wieder richtig sch… gehen also bring die Schoki sofort dahin, wo sie dir nichts anhaben kann: Aus deiner Reichweite! Einfrieren hilft übrigens auch. Bis die wieder essbar ist, hast du sie vergessen ;)

Wenn du nun keine Schoki im Haus hast (so wie ich, jawohl!) bist du 1. so was von megaschlau (wir sind so gut, oder!?) und 2. musst du dich natürlich irgendwie ablenken. Ich habe mir heute morgen zuerst mal mein Schüßler-Salz Nummer 9 in D12 auf der Zunge zergehen lassen und noch währenddessen nach einer Ablenkung gesucht, die mir jede Menge Spaß gemacht hat: Heute habe ich mir ein Origami Katzen-Lesezeichen (s. Foto) gefaltet. Süß, oder? Ich mag ja Katzen sehr und nun kann ich das Lesezeichen immer überall hin mitnehmen, weil ich immer ein Buch in der Tasche habe. Man weiß ja nie, wo es mal langweilig werden könnte.

Und so ganz nebenbei ist auch mein Süßhunger verschwunden. Wieder mal Glück gehabt! Es geht wirklich nichts über eine kurze kreative Atempause, das bringt das Gehirn auf neue Ideen und festigt dabei auch den Willen. Vielleicht liegt es daran, dass man dabei etwas selbst herstellt, das kann wirklich sehr befriedigend sein. Probiert es mal aus!

Sollte euch die Katze zu kompliziert sein, findet ihr bei Tavins Origami auch einfache Faltanleitungen auf deutsch. Habt Spaß!

Diese Posts könnten dich interessieren:

Tipp 1 für WW Einsteiger: Eine neue Ordnung
Tipp 2 für WW Einsteiger: Kernfragen
Tipp 3 für WW Einsteiger: Aktiv werden

8 Kommentare zu „Tipp 4 für WW-Einsteiger: Ablenkung“

    1. Danke Dir! Ich hab gerade vorbei geschaut und sogar kommentiert (ich trau mich ja nie so richtig auf deinem Blog… was kann ich da schon sagen, ich Sportmuffel!? eep! Dafür lese ich immer.)
      Was mir an deinen Posts immer wieder auffällt ist, dass du so ungemein zuversichtlich klingst, das ist echt schön. Jemand wie ich merkt da sofort, dass du nie dick warst, aber du strengst dich an zu verstehen, was wir Dickies wollen, das find ich echt gut.
      Geht dir das eigentlich auf die Nerven, wenn die Leute immer kommen, wenn es schon zu spät ist? ;)

      1. Danke für Deine lieben Worte! Nein, es geht mir nie auf die Nerven und ich versuche immer zu helfen, weil mir Sport so viel bedeutet. Es kommen ja nicht nur welche mit Problemen. Manche möchten sich auch einfach nur verbessern. Aber egal, wer mit was auch immer kommt, ich habe den Ehrgeiz immer alles zu geben und versuche das Letzte aus meinen Kunden rauszukitzeln. Erreichte Ziele sind mit das beste Lob! und P.S.: Es freut mich von Dir auf meinem BLOG zu lesen. Sind ja nicht nur Sportjunkies dort gerne gesehen. Der BLOG ist für jederman, der sich für Fitness, Ernährung und sonstige Themen um den Sport interessiert.

  1. Schoki einfrieren ist ja DER Tipp. Genial. Aber ich gehöre – inzwischen ! – zu den Strebern, die Schokolade in keiner Form (auch kein Nutella-Gläschen) zu Hause haben. Ich bin ja nicht irre, ne? Denn wenn sie da ist, fängt sie an mit Jack (meinem Schweinehund) zu kommunizieren und zwei gegen einen ist ja mal unfair, oder?!

    Und Ablenkung ist eh immer top – ein gutes Buch beispielsweise ist immer empfehlenswert!! ;-)

    1. Wir sind so gut Nicki!! Auch ich habe keinen Fetzen Gefahr im Haus! Nur so kann man es schaffen!

      Lesen nutzt mir in einer Phase, in der ich eigentlich (fr)essen will überhaupt nichts! Ganz im Gegenteil, lesen und essen gehören für mich untrennbar zusammen. Deshalb kann ich nur lesen, wenn ich mich unter Kontrolle habe, kurz vorm Schlafengehen, morgens vor der Arbeit beim Kaffee, wenn ich in der Wanne liege, im Bad sitze (…), in der U-Bahn, auf der Wiese etc., aber nicht als Ablenkung vom Essen. Leider! Dabei liebe ich Bücher und Geschichten! Habe gerade wieder eins ausgelesen: Iris Hanika, Treffen sich zwei – SEHR EMPFEHLENSWERT!

  2. haha ich hab versucht diese Origami Katze zu falten (meine Mitbewohnerin liebt katzen und studiert Literatur..) Aber ich kriegs einfach nicht hin. Die Ohren sind mir echt ein Rätsel..

    1. haha! Ich weiß genau, was du meinst! Hat mich auch Nerven gekostet, die Ohren hinzukriegen, v.a. weil genau an der Stelle im Video nicht so viel zu sehen ist ;)

Kommentare sind geschlossen.