Schlagwörter

, , , , , , , ,

Alle Nase lang ein neues Programm… das ist, was die meisten an Weight Watchers nicht mögen. Nur haben das die WW Chefs noch nicht mitgekriegt. Sie denken immer noch in alten Bahnen. Und da heißt es, dass eine erfolgreiche Marke innovativ bleiben muss. Innovation wird vielerorts mit ständig Neuem verwechselt und darum heißt es bei WW nun der neue ProPoints 360° Plan.

Weight Watchers 360°

Wer WW schon kennt, weiß jedoch, dass neu nicht gleich neu ist. Tatsächlich hat sich das Programm seit dem Wechsel von Flex- auf ProPoints nicht mehr verändert. Es ist nur flexibler und nicht zuletzt dank der revolutionären Sattmachertage v.a. durchführbarer geworden. Man braucht also weder neue Kochbücher, noch neue Pointspläne u.s.w., man macht einfach weiter wie bisher!

Und was heißt nun Weight Watchers ProPoints 360°?

WW hat sein Layout verändert und damit man sich daran nicht lange aufhält, haben sie die früher über die Site verstreuten Tipps zu Umfeld und Routinen/Gewohnheiten in sinnvolle Pakete verpackt und das ganze 360° genannt, um nicht ganzheitlich sagen zu müssen.

Mein Umfeld

Wenn man nun auswärts essen möchte, kann man im neuen 360° Plan auf  auswärts essen  klicken und (nicht eben bahnbrechende, doch hilfreiche) Tipps nachlesen, in denen es z.B. heißt, man soll sich auf Gemüse, Salate, gedünsteten Fisch und mageres Fleisch konzentrieren. Weiterhin finden sich Tipps zum Zusammenstellen von Sattmacherportionen/Sattmachertagen, z.B. in der Kantine: Man nehme Salzkartoffeln, gedünsteten Fisch und einen Salat ohne Dressing, den man sich selbst anmacht, indem man [Knaller ein] 1 TL Öl, Essig, Salz und Pfeffer drüber gibt [/Knaller aus].

Meine Routinen

Mit Routinen sind Gewohnheiten gemeint, die man sich an oder abgewöhnen möchte, wie z.B. täglich zu frühstücken anstatt das Frühstück ausfallen zu lassen; sich täglich zu bewegen anstatt nur rumzusitzen etc.
Ganz witzig finde ich dabei, dass man auf der Webseite per Drag & Drop Gewohnheiten zusammenstellen kann, an denen man aktiv arbeiten möchte. Wenn man die Seite täglich aufruft, wird man also immer daran erinnert, was bestimmt hilft zu fokussieren und etwas zu verändern.

Fazit

Für jemanden, der gerade erst mit Weight Watchers beginnt, sind die Tipps und Tools meiner Meinung nach Gold wert. Sie geben Sicherheit und stärken das Vertrauen in das Weight Watchers Programm und damit in den Glauben an die eigenen Fähigkeiten. Auch Dauer-WWler werden sicherlich an das eine oder andere Detail erinnert, was ebenfalls hilft, wieder in die richtige Richtung zu blicken. Will heißen, ich finde den 360° Plan eigentlich ganz positiv.

Was sagt Ihr dazu?

Advertisements