Schlagwörter

, , , , , ,

Das ist einer meiner absoluten Lieblingssprüche! Er kommt von meiner Cousine. Auf ihrer 40. Geburtstagsfeier hat sie damals gesagt: Leute, erzählt mir nicht, ich sei zu alt, alles, was ich habe, ist zuviel Haut! Klar, lag da jeder am Boden. Ich auch – ich war 16 und hatte gut lachen!

Heute sieht es bei mir genauso aus, v.a. nach über 10 Kilo Abnahme. Aber Toi Toi Toi, bisher hängt noch nichts. Wie sehr das am Sport oder an meinen sonstigen Bemühungen wie Massagen und Cremen liegt, kann ich nicht sagen, aber ich dachte mir, ich teile einfach mal meine Hauttipps mit Euch, auch weil ich Kosmetikposts mag.

massagehandschuheDiese beiden sind meine Waffen im Kampf gegen Hängehaut; so genannte Peelinghandschuhe (ca. 1 Euro bei dm), die man auf nasser und trockener Haut verwenden kann. Ich versuche Problemzonen wie Bauch, Bauch und Bauch, Oberschenkel, Taille, Hüfte, Po, Taille, Hüfte, Bauch, Schultern und Arme (wisst ihr) mit stetig kreisenden Bewegungen in Wallung zu bringen. Meist schaffe ich es nicht häufiger als 3-4 mal die Woche. Die Häufigkeit ist hierbei jedoch entscheidend, v.a. wenn das Blut durch die Fettschicht pumpen soll – LOL!

bodycreme

Auch nicht zu verachten ist das ständige Eincremen nach jeder noch so kurzen Begegnung mit dem Wasserstrahl. Besonders gute Erfahrungen habe ich mit den Körpercremes von Balea (ebenfalls dm) gemacht; sie riechen dezent, ziehen schnell ein und sind ergiebig. Viele teure Produkte stehen da deutlich hinten an, v.a. die Wunderdinger, die angeblich innerhalb 10 Tagen den Umfang reduzieren. Ich meine… wie soll das auch funktionieren? Die Schokobutter ist ganz besonders lecker, übrigens! Ich verwende sie meist nachts, weil sie schon ziemlich reichhaltig ist und ihr Duft in den Kleidern hängen bleibt. Nicht, dass ich das unangenehm fände, der Duft ist wirklich toll, ich bevorzuge tagsüber jedoch nach meinem Parfüm zu riechen und nicht nach Pralinendose 😉

Siehe zum Thema Hautstraffung auch Erfolgreich gegen Hängehaut, die etwas andere Methode

Advertisements