Jesse und das Wochenextra – Essen oder Angst haben?

liebe waage

Ich hatte es ja vor zwei Wochen angekündigt: Um mein renitentes Gewichtsplateau (zweieinhalb schrecklich quälende Monate) zu überwinden, habe ich angefangen, mit System mein Wochenextra aufzuessen – ja, genau, ihr seht richtig: Ich esse seit 2 Wochen das GESAMTE Wochenextra auf und bin nicht daran gestorben – wer hätte das gedacht? :D

Ganz im Gegenteil, ihr werdet es kaum glauben, aber ich hab schon wieder abgenommen! Ganze 800 Gramm sind diese Woche ins Off gewandert, will heißen, mein mittelfristiges Ziel unter 62 zu fallen ist geschafft. Heute morgen zeigte meine Waage 61,9 Kilo – ich bin schon ganz doof vor Freude! Auch in der Messtabelle sieht es wieder rosig aus: Seit Januar hat meine Hüfte ganze 10 Zentimeter nachgelassen, die Taille 9 cm und die Brust 6 cm – HAPPY!

Aber was ist das nun für ein System?

Wochenextra verputzen mit System: Der Wendie-Plan

Bestimmt habt ihr alle schon mal vom Wendie-Plan gehört. Er wurde auch schon mehrfach im WW Forum verrissen (wobei ich niemanden dort gefunden habe, der ihn auch nur ansatzweise korrekt durchgeführt hätte oder ihm wenigstens eine Chance gegeben hat…).

Die Idee zum Wendie-Plan hatte eine Weight Watcherin aus den USA, die sich ebenfalls aufgrund eines Gewichtsstillstands Gedanken über Weight Watchers Punkte gemacht hat. Das hat sie, wie ich finde, ganz schlau angestellt, denn anstatt den Tag mit beispielsweise 26 Punkten als die gegebene Einheit zu sehen, hat Wendie ihn als einen Teil der Woche betrachtet – wie WW das ja auch eigentlich vormacht. Somit stehen ihr also nicht pro Tag 26 Punkte zur Verfügung, sondern 7 x 26 Tagespunkte = 182 Fixpunkte plus variable 49 Wochenextrapunkte = 231 Punkte (Ich war mal so frei, die amerikanischen Werte durch die deutschen zu ersetzen, das macht die Sache im folgenden einfacher).

WW und Grundumsatz

Ich schreibe 182 Fixpunkte, weil du dein Tagesbudget nach Möglichkeit nicht unterschreiten solltest, sonst kommst du in den Hungerstoffwechsel, was dir nichts bringt – hatten wir ja schon mal in Wissen ist Macht; Thema Grundumsatz. Darüber hinaus wusste Wendie, dass du schlechter abnimmst, wenn du einem strikten Plan folgst, also täglich immer nur eine bestimmte Menge an Energie zu dir nimmst. Der Körper ist nämlich faul und denkt sich: „Cool, die Alte gibt mir täglich bloß meinen Grundumsatz, daher geb ich ihr täglich nur so viel Energie, wie nötig ist, das bisschen zu verbrennen, den Rest lege ich für schlimme Zeiten an…“ → Fettabbau nicht länger möglich, die Folge davon ist widerum Gewichtsstillstand, Frust, Jojo und so weiter.

Bei WW wird v.a. über die Sattmacher für Abwechslung im Stoffwechsel gesorgt. Ich hatte ja eine Zeit lang mein Essen auch in Kalorien (FDDB.info) getrackt und festgestellt, dass die einzige Art nicht permanent unter den Grundumsatz zu fallen, ist, täglich Sattmacherportionen in Form von Kohlehydraten zu mir zu nehmen. Pasta z.B., würde man sie komplett aufschreiben müssen, hätte ich pro Teller locker 13-15 Punkte weg, WW jedoch deckelt das Ganze mit ihrer Sattmacherpauschale (könnt ihr im Manager nachsehen) und sofern du nicht täglich übertreibst hast du durch den Sattmacher deinen Stoffwechsel angekurbelt, der an diesem Tag mal ein bisschen mehr zu tun hat als sonst.

Wozu also noch das Wochenextra?

Ihr habt doch sicher schon vom so genannten Refeed-Day gehört, nicht? Der wird von den Kalorienzählern empfohlen, damit der Stoffwechsel nicht einschläft. Die Theorie dahinter ist, dass du an einem Tag in der Woche die Kalorienzufuhr stark erhöhst. Dadurch soll der Stoffwechsel angeregt werden.

WW sieht keinen Refeed-Day vor, gibt uns dafür aber das Wochenextra, das wir verprassen können, wie wir wollen. Entweder auf einmal (das kommt dem Refeed wohl am nächsten) oder aber über die Woche verteilt, sodass der Stoffwechsel sich bloß an nichts gewöhnt.

Und genau so hat Wendie, die Amerikanerin mit dem Plan, es dann auch gemacht. Sie hat ihr Wochenextra geschickt auf 7 Tage aufgeteilt, einen BIG DAY (vergleichbar mit Refeed-Day) festgelegt und so ihr Gewichtsplateau für immer in die Wüste geschickt. Und wie sich herausgestellt hat, nicht nur ihres, sondern auch das vieler anderer Weight Watcher auf der ganzen Welt, inklusive mir, der Jesse aus Berlin ;)

Danke Wendie!

Jetzt wollt ihr sicher wissen, wie das geht, oder? Sag ick euch!

So macht ihr den Wendie-Plan richtig

Wendie Plan CalculatorEuer Tagesbudget

Ausgehend von eurem  Tagesbudget (abhängig von Größe, Alter, Geschlecht und Gewicht) = Euer Grundumsatz, könnt ihr euren persönlichen Wendie-Plan errechnen lassen. Ich habe z.B. 26 Punkte am Tag.

Big Day

Außerdem braucht ihr einen Big Day. Das ist der Tag, an dem ihr’s ordentlich krachen lasst, Kuchen esst, Pizza bestellt, Wein und Bier trinkt… whatever…. Bei mir ist das der Freitag, weil wir freitags zum Wochenabschluss gerne essen gehen. Um die vielen Punkte voll zu kriegen, könnt ihr ja mal eine Pizza (Tipp: besser ohne Mozzarella) essen – ich mach das immer so ;)

Mein Wendie-PlanDer Wendie- Calculator

Mit diesen Daten klickst du auf den folgenden Link Wendie- Calculator, trägst die Werte ein und wählst ganz unten bei Versions of the Wendie Plan den Punkt Points Plus based on original Wendie-Plan an.

Mein Wendie-Plan seht ihr auf der rechten Seite. Am Freitag, meinem Big Day,  darf ich 41-46 Punkte verprassen – ist das nicht traumhaft? :D Wie ihr seht, sind auch die restlichen Tagen aufgepeppt. Offenbar stimuliert das genauso meine Fettverbrennung, ich nehme schön ab, von Stillstand ist derzeit keine Rede mehr.

Empfehlung

Ich empfehle den Wendie-Plan denen, die vielleicht nur noch in sehr geringen Dosen abnehmen (100-200 gr pro Woche) oder eben stehen. Von Stillstand oder gar Plateau spricht man ab 3-4 Wochen Stillstand trotz plangerechter Diät.

So, dann mal auf in eine weitere Woche Wendie-Plan! Abnehmen fühlt sich so gut an… hach! HAPPYHAPPYHAPPY!

Schöne Woche wünscht,
Jesse

66 Kommentare zu „Jesse und das Wochenextra – Essen oder Angst haben?“

  1. Oha, das werde ich wenn meine Woche am Freitag rum ist sofort für die kommende Woche ausprobieren. Ich habs zwar meist auch so, dass ich am Fraitag/ Samstag meinen Wochenbonus verballer, aber komme trotzdem einfach nicht weiter….im Gegenteil, seit ich bedeutend mehr Sport mache, nehme ich sogar wieder zu….*grml*
    Das schiebe ich allerdings auf den Muskelaufbau (hoffentlich).
    Danke für den Tipp und Glückwunsch zu deinem Etappensieg!

    1. Dankeschön!
      Ich habe das auch immer so gemacht: Alles fürs WE gespart und da dann mal verbotener zugelangt. Das hat bis zum Stillstand super funktioniert. Ich denke der Körper stellt sich irgendwann einfach um und da muss man eben wieder an ein paar Rädchen drehen.
      Und dass man durch Sport zunimmt, ist ja auch total wahr. Es sind nicht direkt die Muskeln (wir Weiber brauen leider nicht so schnell so viele auf, als dass es sich wahnsinnig am Gewicht bemerkbar machen könnte), aber das Muskelgewebe verdickt sich, weil es plötzlich allerhand Flüssigkeiten und Kram einlagert. Nach meinen Recherchen kann das mal locker 4 Kilo ausmachen. Irgendwann sinkt das Gewicht aber wieder – mit dem Bonus, dass dein Körper viel besser aussieht als vorher. Also nicht aufhören ;)
      Danke für den Reblog!
      LG, Jesse

      1. Eine Frage habe ich noch. Mit dem normalen ProPoints System, also nicht dem 2.0 System sondern dem davor, welchen Wendie-Rechner muss ich nutzen? Den mit original point distribution oder den auf den Punkten der Weight Watcher message boards basierenden?
        Ich bin etwas verwirrt….:D

        1. Wieviele Wochenextrapunkte hast du denn? 35 oder 49? Wenn 35 klicke auf Momentum/Flex, bei 49 machst du’s wie beschrieben :)

          Viel Spaß!

      2. hallo jesse,
        da ich seit monaten auch mit einem stillstand aushadere, hab ich mich entschlossen ab morgen auch mal den wendy plan auszuprobieren. morgen ist mein wiegetag und danach gehts dann los.
        meine punkte dafür hab ich mir schon ausgerechnet, doch die ein oder andere frage hätte ich da noch:
        ist es eher ratsam jede woche denselben wochentag als big day zu wählen, oder kann man sich auch jede woche einen neuen tag aussuchen? z.b. diese woche den dienstag, nächste woche den mittwoch usw…je nachdem welche feste anstehen könnte es doch hilfreich sein, oder wie handhabst du das?

        dann würde mich noch interessieren ob du dir auch sattmacherportionen berechnest oder immer gramm genau abrechnest? ich meine zwar ich hätte in deinem beitrag was von sattmacherportionen gelesen, bin aber ein wenig verunsichert.

        wie sieht es denn bei dir mit sport aus? machst du welchen? wenn ja, wie oft und nutzt du auch die aktivpunkte? ich selbst nutze meine bisher nicht.

        bin ja echt gespannt ob mir der wendy plan auch helfen wird, ansonsten weiss ich echt nicht mehr was ich noch versuchen soll.

        bin schon gespannt auf deine antworten, damit es dann auch bald losgehn kann.

        liebe grüsse und danke schon mal vorab!

        ute

        1. Hallo Ute,

          ich lege mir den Big Day meist auf den gleichen Tag, es sei denn, ich weiß, dass ich an einem Tag mehr Punkte brauche, z.B. wenn ich eingeladen bin o.ä. Ob der Wendie-Plan bei dir funktioniert, kann ich aber nicht sagen, das musst du einfach selbst ausprobieren :)

          Sattmacherportionen: Ich mache ganz normale Sattmacherportionen, rechne also nicht in gr.

          Sport: Es gibt Zeiten, da mache ich viel Sport, in anderen weniger. Mein Blog ist voll von meinen Aktivitäten, damit gehe ich jedem auf den Keks. Schau dich also einfach mal um ;) Ach so… ich rechne mir die Aktivpoints nie an.

          Viel Erfolg beim Wendie-Plan,
          Jasmin

          1. hallo jasmin,

            danke für deine schnelle antwort. nun sind erst mal alle fragen geklärt und ich werde es einfach mal ausprobieren. heute ist mein wiegetag und ab morgen starte ich dann mal mit dem wendy plan.
            ich hab mir jetzt erst mal den samstag als big day ausgesucht, da ich an den nächsten beiden samstagen schon eine einladung hab. bin ja mal gespannt ob es mir was bringt.
            bei gelegenheit werde ich gerne bericht erstatten. bis dahin ganz liebe grüsse.

            ute

    1. Hallo Rosa,
      viel Erfolg damit!
      Ich schau mich jetzt gleich mal auf deinem hübschen Blog um :)
      LG Jesse

  2. Hallo Jesse,

    ich mache das seit ein paar Wochen auch so (habe auch 26 Pkt. pro Tag). Eigentlich wollte ich ja dieses Wochenextra nie anfassen, aber als meine Katze dann gestorben ist vor ein paar Wochen und ich täglich Schoki genascht habe, sind es an manchen Tagen mal 27, mal 29 oder auch mal 31 Punkte geworden.
    Ich habe trotzdem abgenommen und gestern war ich einkaufen und konnte es nicht fassen: Ich habe wieder Hosengröße 36 (hier in den USA size 6). Noch 8kg bis zum Traumgewicht und ich mache jetzt auch den WWWendie-Plan für den Rest meines Abnehm-Abenteuers ;)

    Viele liebe Grüße aus der Ferne!

    Inez

    1. Hi Inez,

      was? Größe 36? Mein Traum! Herzlichen Glückwunsch!
      Ich war am WE bei H&M und musste bei der Hose doch immer noch zur 40 greifen. Die sitzt zwar locker, aber 38 wäre Leberwurstig gewesen ;)
      Der Wendie-Plan funktioniert erstaunlich gut, nicht?
      Was wiegst du denn jetzt? Schon unter 60?

      LG Jesse

      1. Nee, ich wiege 67kg. Ich bin aber 173cm groß und hatte schon immer Storchenbeine. Bei mir ist der Oberkörper das Problem. Taille auch 36, aber übern Busen brauche ich immer noch ne 44 (habe bisher nur ein paar Zentimeterchen an Brust verloren-da will einfach nix weg) :(

        1. Verstehe. Na, das geht jetzt auch noch weg! Ich glaube, jeder hat so seine eigene Problemzone. Bei mir ist es Bauch und Hüfte sowie Teile meines oberen Rückens (unter den Schulterblättern… yark! Ich nenne die Polster immer Engelsstumpen ;)). Arme, Beine, Gesicht und leider auch inzwischen der Busen sind dagegen eher mickrig. Früher hatte ich viel Vorbau, aber während der Diät ist er deutlich geschrumpft. Angeblich, weil ich kein Fleisch esse… aber na ja, da gibt es ja viele verschiedene Meinungen zu.
          Aber ich hätte bei dir echt vermutet, dass du nochmal einen Riesensatz gemacht hast! Bei dir läuft die Abnahme so super, es hätte mich ja nicht gewundert! :D
          Bleib am Ball,
          Jesse

  3. Hey Jesse, ich verfolge schon seit Wochen gespannt Deinen Blog und freue mich immer, wenn es wieder was Neues von Dir gibt! Ich bin am 28.3. bei WW eingestiegen mit einem Gewicht von 81,4 kg. Ziel ist 65 kg, zur Zeit bin ich immerhin schon bei 3,4 kg. Und irgendwie ist das grad mein Knackpunkt: ich habe letzte Woche ein Ergebnis von 1,4 kg Abnahme erzielt. Zwar hatte ich meine Tagespunktzahl immer aufgebraucht, aber wegen einer Geschäftsreise habe ich in einer Woche morgens im Hotel gefrühstückt, tagsüber nur Sattmacher-Obst gegessen und abends dann im Restaurant gegessen. Eigentlich alles gut, aber irgendwie habe ich die ganze Zeit im Kopf: ich hab letzte Woche zuviel abgenommen, diese Woche hab ich bestimmt zugenommen, weil ich wieder viel „normaler“ gegessen habe… Und jetzt muss ich mich schon bald dazu zwingen, meine Punkte nicht einzusparen sondern zu essen… Am Donnerstag ist wieder Wiegetag, dann werden wir es ja sehen… So, jetzt hab ich mal meinen Frust geschrieben und krieg mich wieder in den Griff:-)) – Danke für Deinen tollen Blog, weiter so! LG; Sonja

  4. Glückwunsch jesse….suuuuper,daß die niemals aufgibts…….man sieht ja,es lohnt sich……liebe grüße und einen schönen tag…..simone :-)

  5. Wow klingt super und werd ich direkt auch ausprobieren, wenn sich bis nächsten Donnerstag nix bei mir tut. Denn dann hänge ich seit 4 Wochen in einem Gewichtsyoyo, das sich immer nur um 1kg auf und ab bewegt. :( Ich kann echt machen was ich will. Es tut sich ja etwas an meinen Klamotten, ohne Frage, aber wenn man sich dann doch wieder mal auf die Waage traut und sieht immer wiederkehrende Zahlen, ugh. :'( Nicht gut für die Motivation. Zumindest habe ich nen All Inclusive Urlaub hinter mir und nix zugenommen. (100g mehr verdanke ich diesem Mega-Muskelkater).
    Ich habe letztens auch gelesen, dass viele Mädels ihre Kalorienzufuhr in einem 400er Bereich täglich schwanken lassen und das hilft – genau wie eben hier der vorgeschlagene schwankende Pointswert über den Wendie Plan.

    1. Kenn ich ja so gut! Mir ging’s so seit Januar. Probier mal den Wendie Plan, irgendwie funktioniert der echt super.
      Ich habe letzte Woche mal die Probe aufs Exempel gemacht und NICHT im Wendie Plan gelebt… und siehe da, ich hab etwas zugenommen! Muss man sich mal reinziehen… dabei habe ich mich strikt an die Points gehalten!!!
      Also ran und viel viel Erfolg!

  6. Huhu Jesse! Ich bin derzeit zwar nicht auf einem Gewichtsplateu, es schwankt bei mir eher zur Zeit rauf und runter…rauf und runter. Würdest du diese Variante wirklich nur Leuten empfehlen, bei denen sich garnichts tut, oder auch anderen?

    1. Hi Ina,
      na, rauf und runter oder immer auf einem Gewicht kommt ja aufs gleiche heraus: Es passiert nichts. Falsch kannst du mit dem Wendie-Plan sowieso nichts machen. Ich würde bloß denjenigen, die mit dem normalen WW noch abnehmen (auch wenn mal 2-3 Wochen wenig passiert, das ist normal), raten, das System nicht zu ändern. Wie sagt man so schön: Never change a winning team. Wenn du aber merkst, dass dir das nichts mehr bringt, gib doch dem Wendie-Plan eine Chance – mir hat er geholfen!
      Viel Glück,
      Jesse

      1. Huhu Jesse!
        Ich hab den Wendie Plan jetzt einen Monat durchgezogen (mehr oder weniger konsequent manchmal :D) und siehe da; 2,2kg sind weg! :) Danke dir für diesen Beitrag, durch dich konnte ich endlich diese Schwankungen loswerden und nähere mich dem U-Hu! :)

        1. Oh wowowowow!!!! Das ist ja so superschön <3
          Ich freue mich sehr, dass dir mein Artikel so geholfen hat! \:D/

  7. Hey Jesse,
    1.) Toller Blog! Er war mir beim Abnehmen schon dann und wann eine große Hilfe..
    2.) Selbst wenn ich mich an den Wendieplan halte, habe ich noch immer nicht alle Tagespunkte + Wochenextra aufgegessen, sehe ich das punktemäßig richtig? Wie handhabst du es denn dann, dass du wirklich das komplette Wochenextra aufisst? Auf welche Tage verteilst du das? Oder mache ich einen Denkfehler?
    Ich freue mich über eine Antwort :)
    Viele Grüße
    Lea

      1. Ah, jetzt habe ich es mal nach „Wendie Plan points based on the original point distribution“ errechnet, und dann passt es mit dem Wochenextra. Ich war irritiert, da du oben in deinem Blogpost von 231 Gesamtpunkten sprichst (identisch mit meiner Punktzahl), aber dann im Screenshot und auch im Text von den 41-46 Punkten am Big Day sprichst. Und das hat dann irgendwie mit meinen Berechnungen nicht gepasst. Verdammt, jetzt habe ich eine halbe Woche den falschen Wendie Plan angewendet ;) Danke für die Hilfe!! Muss ich das in der nächsten Woche also nochmal neu probieren..
        (Und wenn du sagst, komplettes Wochenextra auffuttern, dann wird das jetzt auch genau so getestet! :) )

        1. hmm, also der erste Link? Ich musste den zweiten nehmen, damit es klappt.

          Na wurschd, Hauptsache es stimmt jetzt für dich :)

          Viel Erfolg!

          1. Hallo Jesse,
            mir ist auch aufgefallen, dass der erste Link mit 49 Punkten Wochenextra rechnet und der zweite mit nur 35 Punkten. Wenn Du Deine Punkte nachzählst, kommst du auch auf „nur“ 35 zusätzliche Punkte. Der erstere Link wäre dann also „richtiger“ oder versteh ich das falsch? *Kopf kratz*
            Ansonsten ein dickes Lob für Deinen Blog!

            Viele Grüße, Steffi

          2. Hmmmm… also ich rechne auch mit 49!?? Ich check das nochmal, vielleicht habe ich was verwechselt! Danke dir!

          3. Hast Recht! Wie konnte mir denn das passieren!???? *BLUSH* Ich habe doch selbst Points Plus based on original Wendie Plan angekreuzt, sonst wäre ich ja nie auf die Werte gekommen… SO SORRY!

            Ich habs jetzt im Text geändert… Mann, das tut mir leid!

  8. So. Heute ist der dritte Wendie-Tag und es geht mir soweit ganz gut. Nur ich habe heute irgendwie Mega-Kohldampf, werde einen SattmacherTag (26pp) einlegen und versuchen nicht ans WoExtra zu gehen… Zählen so Sattmachertage auch zu den 26 PP, oder meinte Wendie tatsächlich das Punktezählen?

    1. das amerikanische System hat keine Sattmachertage, also Punktezählen. Ich weiß nicht, ob das anders funktioniert. Tut mir leid.

      1. interessant, wusste ich nicht, dass sie den europäerInnen eher SM-Tage zumuten als den Amis! Waren gestern dann doch 30 anstelle 26 PP, aber da ich den Wendieplan mache, der 28-35 pp vom WE (eigtl. 49) nimmt, geht das noch als Reserve.
        Danke :-))))))

  9. Hallo Jesse :)
    Ich könnte Dich knutschen. Ich habs jetzt erst ne halbe Woche gemacht mit dem Wendie Plan. Konnte mir nicht verkneifen jetzt schon mal auf die Waage zu hüpfen. Es funktioniert….Und wie!!!!
    Danke

  10. Wann macht ihr den Big day. Kann ich den auch an dem Wiegetag machen, nach dem Wiegen;) oder besser mitte der Woche?

    1. Es ist wirklich egal, wann du den Big Day machst. Ich persönlich würde ihn aber nicht gerade auf meinen Wiegetag legen ;)

  11. Werde ich ausprobieren. Es ist nur noch minimal was ich in einer Woche abnehme. Ich hab mich gezielt an die 26 Punkte gehalten und gedacht, dass ich mit den Wochenextras zunehme. Ich hoffe es klappt auch bei mir mit diesem Plan.

    1. Du kannst auch versuchen erst mal bloß dein WE zu verballern wie es dir passt. Oft möchte der Stoffwechsel einfach nur ein wenig mehr zum Verbrennen :)
      Viel Erfolg!

  12. Ich steh heut bissel auf der Leitung. Also erst muss ich bei jedem tag meine 26 punkte eingeben und dann rechnen lassen? Das sind ganz schön bunt gewürfelte Zahlen. Ich komme beim zusammenzählen auf über 182 Punkte in der Woche. Mach ich was falsch?

    1. Du gibst in das eine einzige Eingabefeld 26 ein, legst deinen Big Day wie du ihn haben möchtest und zacke ;)
      Die Zahlen, die du bekommst, dürften meinen ähneln (s. Artikel).

      1. Ich habe jeden Tag 26 eingegeben. War das falsch? Ich dachte der rechnet alles selbst aus. Big day zeigt er mir 1 oder 2 Tage vorm wiegen an. 

        Von Samsung Mobile gesendet

      2. Das habe ich als Ergebnis:

        Wendie Plan points based on the original point distribution

        Sunday 46 – 48 Monday 26 Tuesday 36 Wednesday 33 Thursday 26 Friday 34 Saturday 28

        Von Samsung Mobile gesendet

  13. Hallo. Erstmal toll geschrieben und danke für Die Informationen. Würdest du den wendieplan Auch für eine längere Zeit empfehlen? Bei mir steht mein Gewicht nicht, allerdings klingt Das so interessant und Ich glaube Ich könnte mit dieser Hilfe mein we besser aufbrauchen können..Oder sollte man dieses wirklich nur bei einem stillstand anwenden?

  14. Kann das Ergebnis stimmen? Dienstag ist bei mir Wiegetag. Hab die Befürchtung das ich da wieder zunehme. Hab jeden Tag die 26 Punkte eingegeben.

    Wendie Plan points based on the original point distribution

    Sunday 46 – 48
    Monday 26
    Tuesday 36
    Wednesday 33
    Thursday 26
    Friday 34
    Saturday 28

    1. Für mich sieht das normal aus. Sonntag ist somit dein Big Day. Den kannst du ja einstellen, wie du ihn haben willst.
      Wenn du unsicher bist, mach es einfach nicht.

  15. Ich mache jetzt schon seit langer Zeit WW und immer wenn ich an mein Wochenextra gehe, dann nehme ich zu.
    Ich habe das auch mal anhand von Kalorien umgerechnet. Ohne Wochenextra habe ich genau das was ich nach Harris-Benedict Rechnung an Kalorien zum abnehmen haben darf (ca. 1600-1800 kcal, je nach Art des Gemüse/Obst) und mit Wochenextra hätte ich (ohne das ganze Extra) schon 2300 kcal. Das ist die Summe die ich nach H.-B. haben darf um NICHT zuzunehmen. Da aber noch das ganze andere drauf kommt, nehme ich zu.
    Das hatte ich auch mal bei WW erwähnt und die gute Frau meinte, dass es Menschen gibt die tatsächlich zunehmen und man das WE nicht benutzen muss. Man kann, braucht es aber nicht.
    Sie hatte auch herausgefunden, dass es ogt an der Tätigkeit der Menschen liegt. Eine Büroangestellte die nicht viel macht, braucht tatsächlich nur ihr Tagesbudget und eine Krankenschwester oder Altenpflegerin braucht ihr Tagesbudget, ihr WE und nimmt die Woche trotzem noch 2 kg ab. Solche Fälle kenne ich auch.

    LG

    P.S.: Ich nutze meine Punkte auch lieber für Sachen wie „1 Kartoffel oder 1 Löffel Reis mehr, anstelle Creme fraiche/legere in die Soße zu rühren“.

    1. Danke für deine Darstellung, Layana! Körper sind schon seltsame Teile! Bei mir war eine in der Gruppe, die sogar zunahm, wenn sie ganz normal die Punkte gegessen hat! Mann, die habe ich echt nicht beneidet, die Arme!
      Vielleicht kommst du ja auf Dauer in den Genuss mehr essen zu dürfen. Bei mir hat das auch erst kurz vor Erreichen des Wunschgewichts angefangen; Klassiker eben.

      LG, Jesse

      1. Der Versuch mit WW abzunehmen, ist jetzt gut 21 Jahr alt und in diesem Jahr ging das Gewicht hoch und runter und ich habe insgesamt 13 kg zugenommen.
        Darauf habe ich echt keinen Bock mehr. Mir ist aufgefallen das man von normaler Kost weiniger isst, es länger vor hält und trotzdem abnimmt, wenn man ein bisschen aufpasst.
        Bei WW ist auch immer der Drang da mehr zu essen, weil man es muss, weil man die Punkte voll bekommen soll. Ständig hört man, das man die Fit Formeln einhalten muss sonst nimmt man nicht ab. Es gibt Menschen die keine Milchprodukte mögen und trotzdem abnehmen. Ich persönlich finde es nur Schwachsinnig.
        Heute früh ist mir wieder aufgefallen, dass ich von normalem Essen besser und länger satt bin als von den ganzen WW Rezepten, Lebensmitteln die als light gekennzeichnet sind etc.
        Einfach normal essen, essen wenn man hunger hat, etwas auf die Mengen achten und dann nimmt man auch ab.
        Durch WW lernt man eher viel zu essen und wenn man dann mal nicht zählt,

  16. ich hab den wendie plan eine woche gemacht und 1,3 kg zugenommen bor voll deprimiert

    1. wah! Das ist wirklich schrecklich. Warst du denn zuvor auf einem Plateau oder wolltest du es einfach mal probieren?

    1. Ich meinte wie in meinem Artikel beschrieben ein Gewichtsplateau, du weißt schon, wenn man schon viel abgenommen hat und plötzlich einen Stillstand erlebt und das obwohl man noch immer alles richtig macht. Dafür ist der Wendie-Plan eigentlich gedacht.

  17. axo ja stillstand hatte ich jetzt nicht aber so -100-300g abnahme oder bis zu 500gr zunahme dachte das wäre ganz gut den plan ma auszuprobieren werd es noch eine woche machen und dann mal schauen oder was meinst du ?

    1. Leider kann ich dir nicht sagen, was du machen sollst. Jeder Körper reagiert anders. Meinem Stillstand hat der Wendie-Plan sehr gut geholfen. Und mit Stillstand meine ich über ein halbes Jahr Frust auf dem gleichen Gewicht trotz Planeinhaltung und Sport. Wenn du gerade eine Phase hast, in der es nicht weitergeht, dann macht dein Körper ggf. nur eine kurze Pause. Aber wie gesagt, ich kann dir das nicht sagen, das musst du selbst wissen und heraus finden.
      Wenn du unsicher bist, dann mach es lieber nicht, solange bis du eben sicher bist.

  18. Hi,

    ich habe schon vom Wendie Plan gehört, hab ihn aber noch nie genutzt.
    Ich habe zur Zeit so eine Hin-und-Her-Phase. Ich nehme in der einen Woche 600gr ab in der nächsten wieder 900gr zu und so weiter. Das ist echt deprimierend.
    Werde den Plan jetzt mal versuchen.
    Hast du denn noch ein paar Tipps für mich?
    Ich steht zur Zeit bei 62,8kg. Ich war schon mal bei 61,9kg (letzte Woche). Ich bin echt am verzweifeln, da ich mich wirklich an die Punkte bei WW halte. Ich möchte noch ca. 8 kg abnehmen. Das wäre mein absolutes Wunschgewicht und für meine Größe auch vollkommen perfekt im BMI.

    Liebe Grüße
    Nicole

  19. Hallo, ich bin gerade auf den Wendy Plan gestoßen. Seit 2,5 Monaten mache ich jetzt WW und habe gerade mal 1,5 kg weg. Ich bin wahrscheinlich zu Diätverseucht! Ich werde das jetzt mal probieren.

  20. Super erklärt:-) aber eine Frage bleibt mir noch ich muss Punkte auswählen. welche nehm ich denn da
    -Points Plus based on original Wendie Plan
    -Points Plus based on thread in WW message boards
    -See both of the above Points Plus distributions
    -Momentum/Flex points (for users not using the new Points Plus)
    kannst du mir da helfen_?
    Vielen Dank

Kommentare sind geschlossen.