Schlagwörter

, , , , , , ,

Berg voll Arbeit

Leider schaffe ich es im Moment kaum, mich auf das Schreiben eines Artikels zu konzentrieren. Derzeit aktualisiere ich nämlich all meine Online-Profile, die ich in den letzten Monaten sträflichst vernachlässigt habe (sollte man als Selbständige ja besser nicht tun…) und da ergeben sich wirklich überall Baustellen… hmp!

Hinzu kam, dass ich dieses Mal ungewöhnlich heftigen, zyklusbedingten Stimmungsschwankungen ausgesetzt war, weshalb ich die letzte Woche WW in den Sand gesetzt habe. Jedenfalls dachte ich das. Ich habe nämlich trotzdem ein bisschen abgenommen: 200 gr. Hoffentlich sind die von Dauer!

Und wisst ihr was? Ich habe schon wieder diese „Angst“. Ich hatte ja schon mehrfach darüber geschrieben, z.B. im Artikel Die Angstschwelle oder Briefing fürs Gehirn. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wie das aussieht, wenn auf meiner Waage die Zahl 60 zuerst vorne steht (zumindest, wenn ich drauf stehe) und schon gar nicht 59! Klingt bescheuert, oder? Aber wie das eben so ist… manche Dinge lassen sich einfach nicht erklären, man weiß nur, sie sind da und essen deine ganze Kraft von innen auf, v.a. wenn es da noch andere Problemherde gibt, die sich jetzt so schnell nicht lösen lassen. Alles, was man tun kann ist dann am Ball bleiben. Das sollte doch zu schaffen sein! Auf zur 60! Menno!

Habt eine schöne Woche,Jesse

P.S. Ich kümmere mich um die auf Facebook versprochenen Rezepte, ganz bestimmt! Ich kriege das hin ;D

Advertisements