Auf (Diät)-Urlaub

Meine Lieben,

derzeit habe ich KEINEN BOCK Punkte zu zählen! Was aber nicht heißt, dass ich zunehme oder aufhöre (mit dem Bloggen), sondern lediglich, dass es eine Weile keine Gewichtsupdates mehr geben wird.

Im Sommer fällt es mir immer schwer, am Ball zu bleiben, und da ich schon einiges geschafft habe (hänge auf 61 Kilo fest), will ich mich ne Weile zurücklehnen und das Leben genießen. Doch, keine Sorge: Es wird weiterhin Rezepte und Tipps von mir geben, denn es gibt noch so vieles, das ich mit euch teilen möchte ;)

Einen tollen Sommer,
Jesse

7 Kommentare zu „Auf (Diät)-Urlaub“

  1. „Noch 1,7 Kilo bis Wunschgewicht. Das schaffe ich!*

    *wenn nicht bis Mitte, dann eben bis Ende Juni. Definitiv!“

    –> DEINE worte irgendwann im mai..und jetzt lässt du dein projekt; U60 bis mitte…dann ende juni einfach so sang und klanglos untergehn..mit den lapidaren worten „KEINEN bock „? versteh ich ehrlich gesagt nich…..

    1. Hey Nic,

      ich bleibe dran, aber eben nicht so öffentlich mit jeden Montag Wiegeergebnis, das macht mich gerade ganz nervös. Ich hab nämlich ein bisschen Bedenken, dass ich es nicht schaffe, wenn ich mich „beobachtet“ fühle, das ist alles ;)

      Glaub an mich, ich werd’s schon bringen,
      Jesse

      P.S. Vielen Dank für diesen Kommentar, du glaubst gar nicht, wie sehr mir der hilft! :*

      1. hey..ich bin sehr froh, dass du meinen kommentar nich in den falschen hals gekriegt, sondern genau richtig verstanden hast!!! das ding is nämlich, dass gerade DU MICH nämlich vor monaten motiviert hast, durch diesen tollen blog, endlich wieder anzufangen..hatte ich damals auch geschrieben (die aus merzig.. you know.^^). zwar nich ww-mäßig (genau DAS, was dir grade stinkt, halte ich nämlich generell für den systemfehler..das dämliche punktezählen), sondern einfach durch bewussteres, meist veganes essen. und jaa, ich glaub, dass du das ding noch rocken wirst (halloo?! du bist ausm saarland!! ;)
        ALLES LIEBE!

  2. Mir gehts grad ähnlich, zumal ich momentan nach dem Laufen Probleme mit der rechten Leiste hab und mein Termin beim Orthopäden ist natürlich erst nächsten Monat!

    Ansonsten möchte auch ich den Sommer genießen …. hab eine tolle Zeit und gib hin und wieder ein Lebenszeichen von dir!

    Liebe Grüße,
    Nicki

  3. Hi Jesse und all
    mmh – bei mir ist es grad umgekehrt – ich laufe grad Gefahr in den PP-Zählwahn und Abnehmwahn zu verfallen. Meine Waage sagt jetzt: 58,000000 – BMI 21 bei Alter 53 und Größe 1,66. Partner und ne echt ehrliche Freundin (also nix mit Neid oder so) sagen: du sollst dich nicht noch mehr verdünnisieren :-)
    und ich??? ….. ich möchte weitermachen – bis 56 und dann?? — mmh, vielleicht hab ich auch einfach nur Angst vor dem Halten des Gewichts, denn das Abnehmen ist ja immer (mal mehr, mal weniger – mal schneller, mal langsamer) mit einem Erfolgserlebnis verbunden. Wenn die Waage dann immer das Selbe anzeigt, fehlt ja dieser Kick. Vielleicht hab ich deshalb jetzt nen Abnehmtick???

    Momentan nutze ich noch myfitnesspal — das ist ganz witzig. Synchronisiert sich mit meiner Withingswaage und meinem Fitbit-Tracker und so redet irgendwer immer mit mir:
    noch 500 Schritte bis zum Tagesziel — klar, dann mach ich die noch
    das Kalorienziel ist um 200 unterschritten – Achtung Hungerstoffwechsel – wenns dann mit den PP paßt, gibts noch was zu naschen
    du schläfst zu wenig — o.k. — das krieg ich noch nicht hin als Nachteule
    das Kalorienziel wird überschritten — o.k. dann lassen wir was weg, wenns schon WE´s sind.

    Wahrscheinlich hab ich zuviel Zeit – jetzt wo ich jobtechnisch freigestellt bin ;-)
    Aber ich hab mir ein Arbeitsprogramm gemacht – von 8 – 16 Uhr = Bewerbungen – Jobrecherche – Englisch lernen – SAP Grundkenntnisse aneignen.

    Jesse ich kann verstehen, dass du vielleicht unter Beobachtung zuviel Druck innerlich aufbaust. Dann lass das Gewicht einfach weg im Blog – nur größere Zunahmen beichten, das hält dich bei der Stange. Und dann das Juchu wenn das Ziel U 60 geschafft ist. Bin sicher du schaffst das.

    1. Hmm, also ich habe eigentlich noch nie was von Magersüchtigen mit 58 Kilo gehört, wenn ich das mal so spaßhaft anmerken darf :) Und ich glaube auch nicht, dass du mit Weight Watchers „zuviel“ abnehmen kannst. Dein Körper stellt sich schon ganz von alleine auf das Gewicht ein, das er haben will (vielleicht 56Kg!?… heheee!). Aber ich bin ja immerhin kein Fachmann. Frag doch deinen Coach.

Kommentare sind geschlossen.