Nachteile des Abnehmens – und die Vorteile auch!

Als ich heute Fotos für meinen Zweitblog Jasz the Schneider geschossen habe, ist der Gaul ein wenig mit mir durchgegangen und ich probierte ein Pre-Weight-Watchers-Kleid an…

nachteile des abnehmens

…und musste doch tatsächlich feststellen: Es gibt sie, die Nachteile des Abnehmens!

Ein ganz großer Nachteil ist ja z. B. dass dir deine Lieblingskleider nicht mehr passen…, schaut euch das bloß mal an! Wo, bitte, sind denn meine Brüste hin? War ich schwanger? Vor allem auf dem Rücken?

nachteiledesabnehmens2

Und dabei hatte ich das Kleid so gerne! Auch wenn ich darin wie ein Elefant aussah und grundsätzlich rote Striemen unter den Armen nach Hause trug… hier mal im Vorher-Nachher-Vergleich:

vergleich

Wisster wie?

Aber keine Sorge, es gibt auch jede Menge Vorteile am Abnehmen! Ein ganz großer Vorteil: man kann sich neue Kleidchen nähen und herzlich über sich selbst lachen! ;)

P.S. Ich habe übrigens doch nicht aufgehört mit dem Punktezählen – wahrscheinlich weil es sich inzwischen in mein Hirn gebrannt hat und von ganz alleine geht. Und so habe ich dann (nicht) ganz unabsichtlich doch noch ein bisschen was abgenommen und bin offiziell unter 61, nämlich bei maximal 60,9 kg. Noch 1 Kilo bis U60, Leute, nur noch eins!!!!! *HAPPY DANCE*

P.S.S. Danke, Nic! :*

7 Kommentare zu „Nachteile des Abnehmens – und die Vorteile auch!“

  1. Du siehst GROßARTIG aus!
    Kannst du das Kleid nicht enger nähen? Es steht dir nämlich totaaaaaal!

    Liebe Grüße,
    Nicki

    1. Danke für das liebe Kompliment! Ich will mal versuchen, ob ich es retten kann, aber so wie es aussieht, wird das nicht mehr klappen. Ich nähe mir einfach ein neues! ;)

  2. Super! Du siehts gut aus! Dein neues ich steht dir. Und jetzt einfach das Gewicht halten, finde es muss nicht unter die 60 rutschen (laut der Fotos). Viel Erfolg dir! lg Anastasia

Kommentare sind geschlossen.