3-Wochen-Reset-Challenge

wieder auf kurs

Bei der Diät vom rechten Kurs abgekommen? Passiert mir auch ständig. Deshalb behelfe ich mir mit einer kleinen Challenge. Die 3-Wochen-Reset-Challenge beginnt offiziel am Montag, den 8. Juli und endet am Montag, den 29. Juli, aber du kannst jederzeit einsteigen. Die Regeln findest du gleich unter diesem Absatz; alle, die mitmachen (und sich trauen uns das mitzuteilen), werden unter „Teilnehmer“ aufgeführt; unter der Überschrift „Mein Trainingsprogramm“ gibt es eine Übersicht über meine sportlichen Betätigungen. Benutze sie als Wegweiser, wenn du möchtest oder mach dir einen eigenen Plan. Wichtig ist nur, dass du dich bewegst (dazu gehört auch 20 Minuten um den Block gehen).

3-Wochen-Reset-Challenge (8. – 29. Juli 2013) – Die Regeln

  • Tagebuch führen, Punkte- oder Kalorienbudget einhalten
  • individuellen Trainingsplan verfolgen, mind. 4 mal in der Woche Bewegung
  • Berichterstattung auf Verschlankomat (auch auf Facebook)
  • [optional] nicht auswärts essen
  • mind. 2 L Wasser (oder Tee) täglich

Ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht. Ihr wisst doch, ich motiviere für mein Leben gern! \:D/

Teilnehmer (Quereinsteiger sind jederzeit willkommen!)

  • Anne von catbooks, die ab heute richtig dabei ist (jaja, böse Jesse, nimmt einen beim Wort!)
  • Anni, die mit ihrer Freundin vor 1 Woche schon eine ganz ähnliche Challenge begonnen hat und gleich mit 900 gr Abnahme belohnt wurde (Anni, ich verlinke hier gerne deinen Blog, solltest du einen haben!)
  • Kittichan, die mitten in Jillian Michaels Body Revolution steckt (Hut ab!)
  • Asti, die nach ihrer anstrengenden Abschlussarbeit endlich wieder in die Gänge kommen möchte
  • Simone, die endlich ihre persönliche Marke knacken will
  • Medea, die ich mit meiner Challenge-Idee aus einem langen Blogschlaf erweckt habe 😉
  • Simone von Frau Müller macht Sachen, die zwar keine Punkte zählt, aber alles andere mitmacht (stimmt doch, odda?)
  • Die Bauchwechslerin auf ihrem Weg zum Babybauch
  • Die dicke Katze, die aus dem Grillen und sich bräunen trotz Sonnenallergie kaum noch heraus kommt ;D
  • Sonja, die bisher still gelesen hat
  • Su, von der ich dachte, sie wolle nicht mehr mitmachen im Club der Gewichtsverkäufer
  • Ina, die sich aber nicht mehr wiegen will bis Ende Juli
  • Miri von Pimis Bücher, die den Herrn Schlendrian hinauswerfen möchte
  • Sonja, die mit dem Rad ins Schwimmbad fährt und in der Mittagspause das Fitnessstudio besucht
  • Nicki aka Frl. Hüftgold, die jetzt Kalorien zählt
  • Hannah, die uns zufällig gefunden hat und sofort mit einsteigt
  • und Jesse natürlich

Den neuesten Stand mit den jeweiligen Erfolgen findest du hier.

Hol dir die Grafik für deinen Blog

3wrc

Wer möchte, darf gerne die Mach mit!-Grafik auf seinem Blog verwenden. Die URL ist: https://verschlankomat.files.wordpress.com/2013/07/3wrc1.jpg

Verlinke die Grafik bitte direkt mit der Challenge Seite:
https://verschlankomat.wordpress.com/3-wochen-reset-challenge/

Mein Trainingsplan

Montag, 8. Juli

Warm-Up
Morgendlicher ruhiger Dauerlauf, ca. 30 Minuten (3,7 Km)
10 Minuten Arme Tone Arms in 10 Minutes, Workout with Holly Perkins
Stretching

Dienstag, 9. Juli

20 min Cindy Whitmarsh FatBurn
Pilates Workout, Boost Your Metabolism
Stretching

Mittwoch, 10. Juli

Warm-Up
Morgendlicher Dauerlauf, ca. 40 Minuten (5,6 Km)
10 Minuten Cindy Whitmarsh Abs
Stretching

Donnerstag, 11. Juli

PAUSE

Freitag, 12. Juli

PAUSE

Samstag, 13. Juli

Warm-Up
Laufen, ca. 45 Minuten (5,8 Km)
Stretching

Sonntag, 14. Juli

gemütlicher Sonntagsspaziergang

Montag, 15. Juli

Warm-Up
Laufen, ca. 45 Minuten (5,8 km)
Stretching

zügiger Spaziergang, ca. 90 Minuten

Dienstag, 16. Juli

Heute habe ich ohne Scheiß 3 Stunden geputzt. Es war schrööööcklich, musste aber sein. Neben Saugen und Wischen auch Schranktüren und Steckdosen abreiben, Türen entstauben und meine Sonnenbrillensammlung reinigen (es sind um die 60). Das war vielleicht ein Kreuz!!! BRECH! Hinterher war ich platter als nach Jillian!

Außerdem kleinere Erledigungen in der Umgebung, alle zu Fuß, waren auch so um die 3 km.

Mittwoch, 17. Juli

Laufen, ca. 50 Minuten (5,9 km), heute war ich wirklich super schlapp und hab kaum die Beine rund gekriegt. Ich denke, das lag am gestrigen Putzen. Jetzt fühle ich mich allerdings recht wohl.

Donnerstag, 18. Juli

PAUSE

Freitag, 19. Juli

Laufen, ca. 44 Minuten (5,1 km)

Samstag, 20. Juli

PAUSE

Sonntag, 21. Juli

ausgedehnter Spaziergang

Montag, 22. Juli

PAUSE

Dienstag, 23. Juli

Laufen, ca. 65 Minuten (8,7 km). Das hat heute sehr gut geklappt, wobei bei etwa 6,7 km wie immer die Klappe gefallen ist und ich gerne den Christopher 31 geholt hätte 🙂

Mittwoch, 24. Juli

PAUSE

Donnerstag, 25. Juli

Laufen, ca. 47 Minuten (6,1 km).

Freitag, 26. Juli

PAUSE

Samstag, 27. Juli

Laufen, ca. 54 Minuten (leider ist mein GPS zwischendurch ausgefallen, grml!!!! Sollten aber so knappe 8 km gewesen sein). Allerdings war das nicht ganz einfach, denn Samstag war doch so eine Bullenhitze hier in Berlin! Blergh!

Sonntag, 28. Juli

nix, es war einfach zu heiß!

Montag, 29. Juli

Laufen, ca. 40 Minuten (4,7 km); super lahm, viel zu schwül, konnte kaum atmen.


Ähnliche Seiten

Abgeschlossene Challenge FiFeb 2013
Meine Workout Tipps
Meine Fitness-DVD-Liste bei Amazon

Advertisements

77 Gedanken zu “3-Wochen-Reset-Challenge”

  1. Das klingt ja super. Ich glaube da könnte ich auch mitmachen. Wobei ich heute schon wieder über die strenge geschlagen habe… 😦

    • Egal was du auch angestellt haben magst, du könntest heute abend noch eine Runde rennen, schwimmen oder fahrradfahren gehen. Oder aber, du machst Shred auf youtube 😉

      Und morgen machst du einfach alles richtig. Lass dich von kleinen Kunstfehlern nicht aufhalten!

  2. Anni sagte:

    Hey Jesse, schön zu lesen, dass du wieder am Start bist!!!

    Meiner Bekannten und mir hat es letzte Woche auch gereicht und wir haben unsere 8 Wochen-WW-Power-Challenge gestartet. Seit 3,5 Monaten bekommen wir es einfach nicht hin die letzten 4 Kilo wegzubekommen…und wenn man wirklich mal ehrlich zu sich ist – mit diversen Ü-18-Drinks, vor dem Tagebuch verheimlichten Pizzabrötchen, einem mehrfachen sonntäglichem „Schatz, darf ich mal von deinem Nutella-Brot abbeißen“ funktioniert es einfach nicht!

    Die erste Woche haben wir bereits mit -900 Gramm bravurös hinter uns gebracht (und ich hatte außer in meiner allerersten WW-Woche noch nie mehr).

    Wir freuen uns also noch mehr Challenge-Leute an unserer Seite zu wissen und werden jeden Tag fleissig lesen, damit die Motivation auch ja keinen Knick bekommt.

    Tschackaaaaaa & auf ganz viel Bewegung & fleissiges Aufschreiben!

    • Hallo Anni,

      900 Gramm in der ersten Challenge-Woche? WOW! Ein Traum!!!!!! Was genau macht ihr zwei denn? Nur Punktezählen oder auch Sport?
      Die Sünden, die du ansprichst sind mir sehr bekannt. Wenn es lange genug funktioniert hat, kann man kaum noch von ihnen lassen, nicht wahr? Immerhin wissen wir durch sie, dass wir halten können, sobald „die letzten 4 Kilo“ endlich verschwunden sind.

      Ich wünsch dir und deiner Bekannten noch ganz viel Stamina und ich würde mich freuen, wenn du ab und zu vorbei schaust und ein paar Worte liegen lässt 🙂

      LG, Jesse

      • Anni sagte:

        Vielen Dank – noch ist die Motivation super!!!

        Wir haben genau wie du Challenge-Regeln aufgestellt:
        – jeden Tag Tagebuch schreiben / App nutzen
        – max. 2x pro Woche Alkohol
        – 4 x pro Woche Sport/Bewegung
        – ein „Quatsch-Tag“ pro Woche – da darf man mal etwas über die Strenge schlagen
        – 1,5 bis 2 l Wasser pro Tag (was bei den Temperaturen grad gut geht 😉

        In diesem Sinne – alles Gute Challenge-Tag No.2!!!

  3. Hey, bin dabei! Am Mittwoch bin ich genau 6 Monate bei WW und wollte eigentlich die 30 Pfund schaffen (denke mal ich bin grad bei 28, 29… keine Ahnung), aber ich hänge selbst gerade ein bisschen und nach dem Wochenende habe ich meistens keine Lust mehr das Tagebuch zu führen. 😦 Challenges sind immer gut.
    Ich hab mir (inspiriert von dir und weil ich angefangen habe, alles von ihr zu inhalieren) Jillian Michaels Body Revolution zukommen lassen und fange heute schon Phase 3 an (also Tag 57, 6 mal die Woche Hardcore Jillian-Workouts). In 3 Wochen bin ich dann fast am Ende des Programms und dann mal schauen wie die Ergebnisse sind!
    Schreibst du dann jeden Tag einen Bericht? 🙂

    • Schön dich zu lesen!
      Body Revolution hätte ich auch gerne. Gibt es das inzwischen in Europa auch? Ich habe nämlich nicht so richtig viel Lust alle DVDs zu kopieren, um dem Ländercodeproblem aus dem Weg zu gehen. Ist es wirklich ein eigenes Programm oder eine Zusammenstellung von Shred, Ripped und den anderen? Wieviel hast du denn durch das Programm selbst abgenommen, also in den letzten 57 Tagen?

      LG, Jesse

      • Sagen wirs mal so, ich hab da ein paar Leute gefragt, die haben mir die Videos zukommen lassen… *hust* Da es das in Deutschland leider nicht gibt (aber scheinbar in UK) :/ Abgenommen habe ich so gut wie gar nix – gerade mal 2kg, dafür aber einiges an Körperumfang. Das führte zumindest dazu, dass ich von Kleidergröße 42 auf 40 gerutscht bin. 🙂 Ich denke mal vom Gewicht her wars auch problematisch, da ich fast jede Woche zu nem anderen Tag ins Treffen gehen musste – und ich ab und zu viel zu viel gegessen habe. Sollte ich noch ne 2. Runde starten, dann mach ich es ordentlich.
        Von den Übungen her ist es ne gute Mischung aus Shred, Ripped und teilweise auch Yoga Meltdown, aber eben auch viele, die ich nicht kannte. Ich muss aber sagen, dass mir das Training wesentlich mehr Spaß macht, weil man jeden Tag ein anderes Workout macht und die Schwierigkeit alle 2 Wochen zunimmt – man kommt gut hinterher und ist nicht gleich total abgeschreckt. Vor allem die Cardio-Workouts sind der Killer. Mein ganzer Fußboden ist tropfnass.

    • Ups… fast hätte ich deine Frage übersehen… sorry! Ich denke, ich werde hier auf der Seite zur Challenge jeden Tag mein Programm aktualisieren und sicher auch in einzelnen Posts darauf eingehen. Mal sehen, vielleicht richte ich auch eine Mahlzeiten-Seite zur Challenge ein, weil doch immer so viele wissen möchten, was man so essen kann. Ich hoffe natürlich auch ein paar Ideen zu bekommen, wenn ihr im Gegenzug mir berichtet, was ihr so verpeist 😉

  4. Asti sagte:

    Ich will auch wieder weiter machen. Hab die letzten vier Wochen doch sehr geschludert. Vor allem meine Abschlussarbeit hält mich vom Sport machen ab da ich doch ein paar Nachtschichten eingelegt hab 😦
    Jetzt wo ich fast fertig bin kann es auch nochmal weiter gehn und Ausreden gibts nun auch keine mehr.
    Aufschreiben muss ich heute noch und gleich gehts los zum Joggen.
    Also viel Erfolg an alle. Wir packen das.

    • Hallo Asti,

      na dann, willkommen im Kreise der Challenge-Teilnehmer! Komm doch auch die nächsten Tage noch einmal vorbei und teile uns mit, wie es bei dir klappt!

      LG,
      Jesse

      • Die ersten zwei bzw. drei Tage sind rum. Gestern Mittag mal wieder über die Stränge geschlagen aber dafür gabs abends nur Ananas und Joghurt mit frischen Kirschen. Am Montag war ich nach 6 Wochen wieder joggen und habs natürlich gleich übertrieben. 8.4 km war wohl doch etwas zu lang und der Muskelkater lässt grüßen. Zählt Powershopping und quer durch die Stadt rennen auch als Workout?

  5. simone sagte:

    Hallo Jesse….super Idee….ich mach auch mit….habe die letztens Wochen ziemlich geschludert…..eben hab ich mit den Workouts angefangen,da lese ich deine Challenge…kam mir gerade recht…..ende August geht’s in den Urlaub und ich bin immer noch keine U70…….lg Simone

  6. Ich mache mit. 🙂

  7. Liebe Jasmin,
    jaha – der Sommer ist da und die Schlunz-Zeit ist gleich mitgekommen 🙂
    Ich würde gern mitmachen. Trinken, Sport, Berichterstattung – wäre das ok für Dich?
    Lieben Gruß von
    Simone

  8. Huhu Jesse! Ich würde gerne mitmachen, weil ich seit zwei Wochen einfach so vor mich hindümpel seitdem ich krank war. Über Wiegeergebnisse werd ich erst am 31.07. etwas berichten können, weil ich gerade nen knallharten Entzug von meiner Wiegesucht mache, aber die anderen Sachen kann ich ja mitteilen. 🙂 Ich steig dann morgen voll ein, heut bin ich noch zum Essen eingeladen 😀

    • Kein Problem wegen der Wiegeergebnisse, ich nehme auch 3 oder mehr Kilo auf einmal als Erfolg 😉
      Schön, dass du dabei bist!

      LG

  9. hallo jesse 🙂
    ich mach auch mit *einlog* :o)

  10. Sonja sagte:

    Hey! Ich bin auch dabei!!! Ich war gestern mit dem Rad im Schwimmbad (und bin natürlich auch geschwommen) und heute war ich in der Mittagspause schon im Fitnessstudio. Tagebuch ist geführt:-) Mit dem Wasser trinken habe ich keine Probleme. Super Sache dass wir alle zusammen halten und uns motivieren!

    • Willkommen bei der Challenge! Du bist ja ganz schön fleißig, da müssen wir anderen uns noch mächtig anstrengen! Ich setze heute mal aus.

      • Sonja sagte:

        Hallo! Ich habe versucht weierhin mehr mit dem Rad zu fahren und war auch joggen (50 minuten). Somit kann ich nach meiner ersten Woche sagen: Sport klappt gut, trinken auch, Tagebuch auch, – leider klappt das Essen auch mal wieder zu gut so dass ich gerade noch im Plan bin dank der Sportpunte 😉 Am Mittwoch gehts in den Urlaub und dann wird sich zeigen, ob ich es geschafft habe meine Ernährung umzustellen oder nicht! Drückt mir die Daumen!

        • Aber du schreibst uns auch aus dem Urlaub, ja? Wo geht’s denn hin?

          • Sonja sagte:

            Klar schreib ich auch aus dem Urlaub – ich hoffe auch positives! Und wir sind nur 6 Tage bei der Verwandtschaft in Rumnänien. Allerdings bestellt mein Mann schon seit Tagen irgenwelche spezialitäten die bestimmt nicht in meinen Plna passen.Meine letzte Hoffnung ist der Sport und Ihr alle! Es ist so wunderbar motivierend wenn man nicht alleine gegen den Schweinehund und die Versuchung ankämpft! Danke;-))

  11. Huhu Jesse,
    ich würde auch gerne mitmachen!! Der Herr Schlendrian (man kennt ihn…) hat sich hier wieder sowas von breit gemacht *mihmihmih*
    Aber jetzt ist Schluss mit jammern! Jetzt wird wieder was getan!
    Grüße
    Miri

  12. Hi ihr Lieben,
    heute hatte ich die Idee von der Arbeit nachhause zu gehen (aber flottikowski). Das bedeutet, dass ich morgen wieder hinlaufen muss. Die Strecke heute hatte 2,9 km und ich habe 30 min gebraucht. Somit Tag 3 erledigt und Tag 4 geplant! Ich wünsch‘ Euch einen schönen Abend!
    Lieben Gruß
    Simone

    • Kurzzusammenfasaung der letzten zwei Tage: Punktezählen läuft, Sport noch nicht. Aber da trete ich mich heute in den Hintern. Und 2 Liter Punktelose Flüssigkeit nehm ich eh immer zu mir, eher drei bis vier. Da sehe ich also kein Problem. 🙂 Endlich ist die Motivation wieder da!

  13. Die erste 6 Tage sind bei mir rum. Punkte aufschreiben läuft, viel Trinken auch. Sport habe ich bisher jeden Tag irgendwie ein bisschen gemacht. Jetzt gerade habe ich eine 2 1/2-stündige Fahrradtour hinter mir, die satte 11 AP eingebracht hat. Da hat man sich das Grillen heute doch wirklich verdient.:-)
    Das einzige Doofe ist: gestern hab ich mal auf die Waage geluschert und laut diesem Mistding hat sich gar nix bewegt. Ich lass mir davon aber erstmal nicht die Laune verderben, denn alles andere läuft und momentan fühle ich mich saugut. 😉

  14. Und neuer Bericht: Punktezählen läuft, trinken läuft, Sport läuft nicht weil krank. Hoffentlich verzieht sich der Mist bald wieder. :/

  15. Sonja sagte:

    Hey, auch wenn ich meistens „still“ lese, bin ich immer noch motiviert dabei; ich fahre jetzt meistens mit dem Fahrrad zum Reiten, so dass also ca. 10 km nochmal dazu kommen – ist zwar jetzt kein Riesen-Workout, aber wieder deutlilch mehr als nix:-) Wasser trinken klappt gut, Aufschreiben auch – nachdem ich neulich Stillstand auf der Waage hatte, bin ich momentan wieder auf dem richtigen Weg. Ich wünsche Euch/uns allen eine schöne Woche mit VIIIEL Motivation!
    LG, Sonja

  16. Guten Morgen,
    die erste Woche ist vorbei und gestern war ich wandern! Berg rauf – Berg runter – Berg rauf – Berg runter, also die hiesige Version von Bergen natürlich 🙂 – ich schätze mal das waren so um die 17km.
    Einen Plan für diese Woche habe ich noch nicht – evtl. mache ich heute Arm-Training.
    Ich wünsche Euch eine tolle neue Challenge-Woche.
    LG
    Simone

  17. Huhu Jesse!

    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Woche! Das Ergebnis ist doch
    H-A-doppel M-E-R!!!

    Den neuen Punkt „nur einmal pro Woche wiegen“ finde ich super – habe so viele Freundinnen, die das nicht beherzigen und wo die Laune dann mal schnell in den Keller geht… (Respekt übrigens, dass Montag dein Wiegetag ist – so kurz nach dem WE könnte ich das gar nicht, brauche immer meine 3 Tage bis Donnerstag um wieder richtig auf Spur zukommen ;-).

    Ansonsten kann ich berichten, dass Wasser trinken, App nutzen und Bewegung funktionieren, auch dank euerer tollen Posts. Nur Samstag habe ich es mit der Feierei etwas übertrieben…30 Alkoholpunkte (ja, ich oute mich mal) + Grillwürstchen + Anti-Kater-Mitternachts-Snack haben mich dann doch am nächsten morgen beim eintragen erschrocken, dafür habe ich mich sehr über den Punkt „Disco Dancing“ in meiner App gefreut, der mir dann satte 12 Punkte gebracht hat 😉

    Aber wie du schon schreibst – man muss es auch mal krachen lassen, sonst macht es keinen Spaß und hin ist die Motivation.

    Euch allen eine gute Woche!!! Ich geh mal wieder Aktivpunkte auf der Joggingstrecke sammeln und hoffe, um meinen Samstag wieder wett zu machen 🙂

    • Anni, glaub mir, der Montag als Wiegetag ist schrecklich! Mi oder Do wiege ich oft weniger als Montag (das ist auch der Grund, weshalb ich zwischendurch so oft auf die Waage steige gestiegen bin, es ist so inspirierend ein geringeres Gewicht zu sehen!). Aber ich hab nun mal an einem Montag angefangen und Erfolge an einem Montag zu sehen ist schon besonders, denn auch ich bin absoluter Wochenend-Sünder 😉

      Viel Erfolg weiterhin!

  18. Huhu, auch von mir gibt’s jetzt mal ein kurzes Lebenszeichen.
    Ich bin ja Mitte der letzten Woche dazu gestoßen und bis einschl. Freitag lief es super. Dank Teamaker habe ich locker 2 Liter getrunken und auch punktemässig, war ich voll im Plan.
    Ich habe das Wochenende in Amsterdam verbracht und da war es dann etwas schwierig mich ans Budget zu halten. (Ehrlich gesagt hab ich es auch nicht versucht… Ich war im Urlaub, ich wollte nicht drauf achten)
    Wir haben aber ordentlich Kilometer gemacht, weil wir 2 Tage durch die Stadt gelaufen sind.
    Heute war mein Wiegetag und ich habe weder ab, noch zugenommen… Na immerhin.
    Ab heute starte ich wieder voll durch und heute Abend poste ich noch ein super leckeres low points Rezept auf meinem Blog: Gefüllte Zucchini mit Veggi Bolognese und Gouda überbacken. Der HAMMER!
    Euch eine erfolgreiche Woche
    Lg
    Miri

    • hmmm… Zucchini mit Veggi-Bolognese ist ja auch eins meiner Lieblingsgerichte! Ich bin sehr auf dein Rezept gespannt und sehe zu, dass ich auch meines bald an den Start bringe. Ich mache die Bolognese mit Tofu, nicht mit den Schnetzeln, weil ich finde, dass die doch ordentlich Punkte haben. Oder welche Marke nimmst du? Vielleicht habe ich einfach die falschen ausprobiert.

  19. So, Woche eins ist vorbei. Danke euch allen! Ohne eure guten Vorbilder hätte ich es wohl nicht durchgehalten. Auch so gibt es noch einiges, was ich ändern muss, aber immerhin…
    Sport ist momentan nicht gut möglich, aber immerhin vier mal Bewegung habe ich bekommen. Kalorien zählen läuft, einhalten nicht ganz so gut. Wenigstens trinke ich genug.

    Eine Zusammenfassung steht bei http://medeablog.wordpress.com/2013/07/15/3-wochen-reset-challenge-das-war-woche-1/ (Jesse, falls du hier keine Links haben willst, kannst du diesen auch ruhig entfernen.)

    • Weißt, Bewegung muss ja nicht direkt ausarten. Alles, was du im Alltag integrieren kannst, ist gut. Und damit solltest du einfach anfangen. Z.B. mehr Wege mit dem Rad oder sogar zu Fuß zurück legen. Das ist einfach getan und bringt dir mehr als nichts – auch wenn es nicht sofort ein großes Defizit zeigt.

      Die Links sind okay 🙂

  20. *klopfklopf*
    Ähm …. räusper …. dürfte ich vielleicht noch mitmachen?!
    Diesen Challenge-Post habe ich natürlich schon früher gelesen, mich aber nucht getraut, HIER zu schreien.

    Weeeeeeil ich WW zwischenzeitlich an den Nagel gehangen habe. Warum? Weil ich nach erfolgreich verlorenen 12 kg seit MONATEN trotz „im Plan bleiben“ und Spocht nichts mehr abgenommen hab. Nichts. Nicht ein Gramm. Und das zerrt verdammt am weitermachen ….

    Das Fräulein Hüftgold zählt jetzt Kalorien, das Ganze läuft in recht „unwissender“ Eigenregie. Ich nehme momentan ca. 1500 kcal zu mir und in den letzten zwei Wochen 1,1 kg abgenommen.
    Aber ich hab keine Ahnung, ob die kcal reichen, wieviel Eweiß, Kohlenhydrate und Fett ich circa zu mir nehmen soll/ muss. Wenn da jmd mehr Wissen hat als ich: bitte her damit! (Leider sagt und schreibt jeder was anderes! *heul*)

    Darf ich jetzt mitmachen? Büüüteeeeeeee, liebe Jesse ….. *liebguck*

    Liebe Grüße,
    Nicki, die jetzt auf den Crosser hüpft!

    • Hi Nicki,

      ENDLICH! Ich dachte schon, du seist blind geworden und liest keine Einträge mehr… LOL!!!!! Mach doch einfach mit und wenn die Motivation stimmt, dann häng die vergangene Woche einfach hinten an. So wie es aussieht, werden wir hier alle gemeinsam die Challenge ein wenig verlängern. Es läuft gerade so gut 🙂

      Und du hast WW an den Nagel gehängt? Warst du denn am Ende angemeldet oder Eigenregie? Hast du den von mir so häufig erwähnten Wendieplan gemacht? Der wirkt echte Wunder, wirklich! Schau, ich habe ja in den letzten Wochen ganz oft geschludert, gell… (*ROOOOOOOOT*), aber letzte Woche habe ich ihn verfolgt und habe mal eben 900 Gramm ins Off geschickt. Macht mir direkt Angst!
      Vom Kalorienzählen habe ich leider keinen Plan. Mir war das einfach zu anstrengend. Aber wenn du damit abnimmst, dann bleib doch einfach dabei, solange bis es dich abnervt.

      Jedenfalls freue ich mich, dass du jetzt im Zug sitzt. Lass recht häufig was von dir hören und viel Erfolg!

      Jesse

  21. simone sagte:

    guten morgen zusammen…ein schneller Gruss von mir…wir haben seit Freitag unser Heimatfest,welches noch bis Sonntag geht…..meine p habe ich ziemlich gut eingehalten,außer Freitag….da hatten wir ein privates Grillfest……mit ein bisschen zu viel Alkohol…..ich bin jeden Tag geradelt,heute werde ich 30 min meine Workouts machen…..auf die Waage geh ich dann gleich noch…500 g waren aber trotz Party mit weinschorle schon mal weg 🙂 …..bis ende August will ich unter 70 sein….das sind 3 Kilo………die werde ich mit eurer Hilfe schaffen…… ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg…Gruss Simone aus Mittelfranken….:-)

    • 500 gr trotz Spaß? Super! Weiter so! Du schaffst die 6, ich bin ganz sicher. Das schöne daran eine Marke zu knacken ist, dass es hinterher eine Zeitlang wie von selbst geht. 😀

      • simone sagte:

        danke Jasmin….ich vertrau auf dich 🙂 heut 30 min workout….viel getrunken…und p habe ich auch gespart….:-)

  22. Hannah sagte:

    Hallöchen,
    bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen 🙂 Super toll. Und die Challenge auch!! Ich bin grad auch etwas abseits des Programms unterwegs, gehe aber im Moment fleißig meine 3,2 km Runde im Park laufen und schwimmen. Ernährungstechnisch ist da noch ne Steigerung nach oben drin. Und da ich am 29.7 Geburtstag habe, kommt mir diese Challenge grade Recht. Wenn ich also noch mitmachen dürfte würde ich mich seeeehr freuen.
    Gestern war ich im Fitti, heute (bei dem tollen Wetter) lieber mit dem Rad ins Freibad.

    Liebe Grüße und viel Erfolg euch allen 🙂

    • Hannah,
      das klingt doch super! Sei dabei und reiß das Ruder mit uns gemeinsam herum. Bis zu deinem Geburtstag kannst du locker noch ein Kilo (oder gar mehr!?) schaffen.
      Viel Erfolg, Jesse

  23. Hi,
    Ich nehme die Schnetzel von Alnatura, da hat die Packung zwar satte 13 Points, aber mit einer 1/2 Packung kommen wir zu zweit 2 Tage hin, heißt also pro Portion haben die dann weniger als 2 Points. Und selbst wenn man ne richtig große sattmacher-Portion isst, also 1/4 Packung, dann hat man ja auch nur 3-4 Points, der Rest ist bei der veggi Bolognese fast alles 0 Points, außer etwas Olivenöl.
    Ich find die Schnetzel von der Konsistenz irgendwie „echter“ also fleischartiger (kann man natürlich nur gut finden, wenn man Fleisch mag und aus anderen Gründen Vegetarier ist ;-))

    • Ach, das quillt richtig schön auf? Na dann… ich bin nämlich fast umgefallen, als ich die Werte in die App eingetragen habe! Dann probier ich die auch mal. Mir fehlt bei der Bolognese nämlich schon so ein bisschen die „fleischige“ Konsistenz.
      Danke dir! 🙂

  24. Sooo…jetzt ist auch meine erste Woche der Reset-Challenge vorbei. 😀
    Und ich muss ganz ehrlich gestehen, ich konnte die Finger (bzw. die Füße) nicht von der Waage lassen! Und im Gegensatz zur letzten Woche habe ich 2,5kg abgenommen! Das habe ich aber meistens nach zwei Wochen Fresserei (und der dementsprechenden Zunahme) und wenn die gewissen Tage bevorstehen. 😉

    Wie meine Woche lief:
    Punkte: Hab ich gut hinbekommen, mein WE war diesmal nicht überzogen. 😉
    Sport: Da habe ich nur 3 von 4x geschafft. Samstag 3Std. spazieren und Treppensteigen im Museum Essen Zollverein, Mo „Sei Fit mit Theraband – Enstpannte Schultern“ und Di „Sei Fit mit Theraband – Lockerer Nacken“ sind jeweils 15min Übungen…also eig. auch nicht wirklich viel. ^^
    Trinken: Da habe ich es wahrscheinlich wirklich nie auf die 2l geschafft, aber 1,5l warens immer!
    Auswärts essen war ich auch, denn am Samstag gabs beim Museum dann eine Currywurst mit Pommes…ohje ohje. 😀

    Auf in eine neue Woche!
    Diesmal traue ich mich an die Sattmachertage ran. 🙂

    • Na, einmal in der Woche darfste ja auf die Waage 😉
      Und es sind 2,5 Kilo weg? Mensch Ina, das ist doch super! Egal aus welchen Gründen, 2,5 Kilo sind 2,5 Kilo! Wie sehr motivierend!
      \:D/
      Jetzt schaust du, dass du häufiger zu Fuß gehst oder radelst, machst aus den 15 Minuten mit Theraband erst 20 und dann 30 und trinkst einen halben Liter am Tag mehr. Ich schaffe das z.B. indem ich morgens gleich nach dem Zähneputzen ein großes Glas warmes Wasser trinke (ich weiß, das mag nicht jeder, kannst ja Tee stattdessen probieren oder eben kaltes Wasser). Erstens hilft es der Haut auf Touren zu kommen (ich hab morgens meist dicke Augen und die entspannen sich hinterher) und zweitens regt es den Stoffwechsel an. Probier’s mal 😉
      LG

  25. Sonja (die Ex-stille Leserin) sagte:

    Hey, heute ist bei mir wieder Wiegetag – der Donnerstag ist auch für mich deutlich angenehmer als der Wochenanfang:-)) Bin sehr gespannt, letzte Woche fiel es durch den Coach-Urlaub aus, und diese Woche war nicht optimal:-( Dienstag und MIttwoch gab es keinen Sport, da ich mit meiner Freundin am Dienstag in Bremen im Outlet die Wirtschaft angekurbelt habe (aber eigentlich müsste es fürs Powershoppen doch auch Punkte geben^^) und am Mittwoch haben wir uns an der Ostsee erholt. Heute arbeite ich wieder u stelle wieder mal fest, dass es im gewohnten Rahmen alles klappt, aber schwierig ist bei Ausnahmen… Ich hoffe sehr, dass ich ein Pfund losgeworden bin – die U70 warten immer noch auf mich!
    Drückt die Daumen:-) – LG

    • Hannah sagte:

      Ohja, das kenn ich. Auf der Arbeit bin ich das Vorbild in Person. Da trink ich genug, esse nur gesunde Zeugs, schnibbel mir morgens einen Gemüse-Snack-Teller der dann bis zur Mittagspause gegessen wird… Und Zuhause.. Mh eher nicht 😀

      • Sonja (die Ex-stille Leserin) sagte:

        Ouhu… Das Wochenende ist vorbei und mein Wochenextra auch:-(( dabei lebe ich gar nicht nach dem Wendy-Plan! Am Donnerstag hatte ich Wiegetag und war noch total happy, da ich die 10-kg-Marke geknackt habe! Aber am Freitag war ich eingeladen, da haben wir zwar Gemüse mit Dips gesnackt, aber auch ein paar Flaschen Hugo geköpft; dann ging es Samstag weiter mit Mädelsabend, wo ich zwar immerhin mit Rad hin bin, aber dann dem Prosecco-Sorbet nicht widerstehen konnte und beim Grillen nur die Wahl zwischen Nackensteak und Würstchen hatte; und zum krönenden Abschluss noch der Sonntag, wo mein Freund meinte, supersaftig tolle Hamburger selber zu machen *heul*! Naja, jetzt bin ich wieder im Büro und muss bis zum Wiegen am Donnerstag wieder alles ausbügeln – schade nur, dass mein Freund u ich morgen Jahrestag haben und Essen gehen wollen… Das Leben ist nicht leicht!! Ich wünsche uns allen gute Motivation für den Wochenstart! LG, Sonja

  26. Soo, nachdem ich 22 Kg mit WW abgenommen habe, habe ich eine 2 wöchige Pause eingelegt , da meine Motivation über alle Berge war und wir sowieso Urlaub hatte. Es war also irgendwie für mich unmöglich , mich an meine Punkte zu halten.Zu verlockend war das Eis und das Grillen . Außerdem habe ich das Rauchen aufgegeben und wollte mich dafür belohnen 😛
    Am Di ist allerdings Schluss! Ab Dienstag werden wieder Punkte gezählt und Sport getrieben! Ich hab auch bestimmt gefühlte 3-4 Kg zugenommen , aber was solls, ich weiß ja wie ich sie wieder los werde *hoffentlich*
    Ab Di werde ich euch dann auch als Motivator nehmen , um durch zu halten.

    Liebe Grüße

    • 22 kg?! Reschpekt!! Da verlierst du diese Mini-Zunahme ja im Schlaf! *schakka*

    • Willkommen Lisl!
      Glaub mir, ich höre dich genau mit der Unlust weiter zu machen, wenn man schon viel geschafft hat. So ging es mir das gesamte letzte Jahr. Jetzt heißt es das Ruder rigoros umreißen, sonst wird es nichts und dazu bist du hier bei uns an der richtigen Adresse. Wir reißen alle am Ruder und viele von uns schaffen es auch. Mach mit, wir freuen uns!
      Heute geht’s ja auch schon los für dich 😀 VIEL ERFOLG!
      Jesse

  27. Hannah sagte:

    Meine Tage waren bis jetzt auch ganz erfolgreich. Bis auf das Grillen gestern. Aber das war auf jeden Fall noch im Rahmen. Außerdem habe ich gestern Yoga probiert. Macht das zufällig jemand von euch? Das war ne DVD aus der Shape. Ich fand mich schon nicht schlecht. Heute habe ich Muskelkater in den Schultern. Meine Frage wäre: Wird man gelenkiger je öfter man das macht? Bei manchen Übungen sah ich ebstimmt sehr steif und unbeholfen aus…

    • simone sagte:

      ich mach auch ab und zu Yoga….mit den Vorlagen bei YouTube…man wird auf alle Fälle mit der Zeit gelenkiger….auch Muskelkater wird weniger, verschwindet teilweise ganz…..lg Simone

    • Hallo Hannah,
      Yoga mache ich zwar höchst selten, kann dir aber versichern, dass man mit der Zeit sehr viel gelenkiger wird. Ich habe es an einem Bekannten verfolgen können, der früher kaum das Knie an den Kopf gebracht hat. Heute macht er das mit gestrecktem Bein! 🙂
      LG, Jesse

  28. *klopfklopf*, kurze Meldung von mir. 🙂
    Woche 2 ist fast vorbei und ich habe eine wundervolle Abnahme von 1,8 kg zu vermelden. Und das, obwohl es diese Woche neben den obligatorischen 2-3 Litern Wasser auch ausreichend Wein, Berliner Weiße und Sekt gab (FAST immer im Punkteplan…).
    Deinen Aufruf zu „nur 1 mal in der Woche wiegen“ habe ich dankend angenommen. Obwohl ich das meistens eh so mache hat sich in der letzten Zeit eine Phase des „ich-schau-mal-kurz-nach“ eingeschlichen. Zum Verrücktwerden. Aber diese Woche hab ichs durchgezogen und es hat sich gelohnt! 😉
    Gestern gab es den ersten sichtbaren Erfolg, als ich beim Klamottenkaufen zu einer kleineren Nummer greifen musste. Unfassbar! 🙂

    • Oh, dieses unvergleichlich großartige Gefühl der kleineren Größe kenne ich! Ich hab damals in der Kabine geflennt ;D
      Ganz herzlichen Glückwunsch und bleib weiter am Ball! Ich freue mich schon auf dein Challenge-Ergebnis!
      LG, Jesse

  29. simone sagte:

    Morgen zusammen….bei mir klappt es immer noch ganz gut…..die letzten zehn Tage waren wir viel unterwegs,unser Heimatfest ging nun gestern dem zu Ende….1,3 Kilo sind in den zwei Wochen weg…dafür daß ich am we doch auch mal ein Glas Wein getrunken habe,obwohl meine p schon aufgebraucht werden,bin ich sehr zufrieden……ohne sportliche Betätigung hätte das wahrscheinlich nicht geklappt….ich bin täglich Rad gefahren,habe zwei mal die Woche meine Workouts gemacht…..wenn ich durch die Wärme keine Lust hatte,dann habe ich Yoga gemacht….ich wünsche euch einen schöne,erfolgreiche Woche…..Gruss Simone

  30. Huhu ihr fleißigen Challenger 🙂
    Heute war mein Wiegetag, auch dummerweise der Montag, aber man gewöhnt sich dran… Nur 0,4 kg sind weg, aber ich weiß, dass da noch was geht. Die Wochenenden, sind wie bei den meisten hier, auch noch so gar nicht auf Spur. Ich halte mich von Montag bis Donnerstag brav ans Budget, futter Obst und Gemüse und trinke 2 -3 Liter Wasser… Freitagabends packt mich das Weekendfeeling, ich denke: „ach du warst ja so diszipliniert, da sind noch ne Menge Points übrig. Gönn dir mal ne Pizza.“ Und dabei bleibt es dann nicht. Eis, Rotwein, Alster, Chips… Ich Futter alle 49 bonuspoints auf plus meine hart erarbeiteten Sportpunkt. Und amontag stelle ich mich auf die Waage und bin genervt. Hmpf!
    Neue Woche, neues Glück!
    Euch einen schönen Tag

    • Mensch Miri,
      du hast es auf den Punkt gebracht! Danke dafür. Ich mach genau den gleichen Fehler (aber’s macht so Spaß am WE!!!!) :S
      Jesse

  31. Sonja (die Ex-stille Leserin) sagte:

    Hey, auch wenn es an sich eine blöde Sache ist, ist es aber wenigstens schön zu sehen, dass es anderen auch so geht! Meine Sportpunkte hab ich noch, aber mein Wiegetag ist erst Donnerstag… Aber Du hast Recht: „Neue Woche, neues Glück!“
    LG!

    • Hi Sonja,
      na, zwei Tage hast du ja noch. Es soll ja auch helfen die Punkte im Nachhinein durch Sport wieder herein zu holen. Muss ich auch oft machen ;D Halt durch, du kannst das!
      Jesse

  32. Ohweh, ohweh, ohweh…. bei dem heißen Wetter komme ich einfach nicht zum Sport machen und ich komm einfach nicht in die Gänge. Wenigstens hab ich bei dem heißen Wetter nicht so viel Hunger. Ich muss unbedingt nochmal den Wendy-Plan durchziehen. Aber Tschakka… bloß nicht aufgeben.
    Aber schön zu lesen, dass es bei euch relativ gut klappt :). Daumen hoch dafür. Allerdings hab ich mir jetzt auch ne Infektion zugezogen und muss die nächsten Tage erst mal Antiobiotika nehmen. Also wirds da mit Sport auch erst mal nichts.

    • Ich kann bei dem Wetter nur das Schwimmbad stürmen – wie Millionen andere auch!! Leider sind grad Ferien, dementsprechend voll ist es und auch die Öffnungszeiten sind nicht so toll, wie außerhalb der Ferien, aber da muss Frau flexibel sein!!

      @Asti: gute Besserung!!

    • Lass den Kopf nicht hängen, Asti! Geh einfach zwischendurch eine schöne langsame Runde um den Block. Du schaffst das und wir alle sind ja auch nach der Challenge und den Antibiotika noch da 🙂
      LG, Jesse

  33. Sonja sagte:

    Hallo zusammen!
    Also ich bin ja wahnsinnig stolz auf uns alle! Gemeinsam gehts echt leichter und ich freu mich zu hören, dass ich nicht immer die einzige bin, die am Wochenende mal über die strenge schläg!
    Ich habe es dank dem Urlaub wohl sehr gut geschaft, mich nicht mehr zu wiegen (war ja keine Waage da), dafür muss ich gestehen dass ich es nicht geschafft habe Tagebuch zu führen (ich wäre ja mit dem Punktezählen gar nicht mehr nachgekommen). Ich war 2x täglich schwimmen und habe versucht ein wenig aktiver zu sein. Ich hänge aber einfach noch ein bisschen Zeit hinten dran und dann werde ich wieder so schön penibel mein Tagebuch führen. Aber jetzt der Hammer: ich habe es tatsächlich geschaft, 700Gramm abzunehmen! Mir ist es ein totales Rätsel aber ich habe es geschafft im Urlaub abzunehmen!
    Wahrscheinlich hilft es tatsächlich, wenn man sich mal eine Zeit lang nicht ständig wiegt, deswegen werde ich da jetzt auch etwas konsequenter sein. Und am Ende hat sich das Bewusstsein fürs Essen doch geändert: man spart am Essen tagsüber wenn man abends was deftiges bekommt!
    LG Sonja

  34. simone sagte:

    Hallo Jesse….und allen anderen natürlich auch…..erst mal Glückwunsch zur Abnahme…und danke für deine Motivation……ich habe 2,3 Kilo weg…juchhu……euch allen weiterhin viel Erfolg…..ich mach jetzt gleich mal noch 4 Wochen weiter….dann kann ich noch unter die 70 kommen,bevor wir in den Urlaub fliegen…..Gruss Simone 🙂

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s