Gäste-Posting: Personal Trainer Kiel

Heute freue ich mich ganz besonders über die Möglichkeit Euch André Leisner, den Personal Trainer Kiel, vorzustellen. André hat mit viel Geduld und ebenso vielen Kommentaren meine Fortschritte auf der Waage sowie der sportlichen Betätigung im letzten Jahr verfolgt, mir Mut gemacht und immer wieder weiter geholfen. Im heutigen Gäste-Posting bei Verschlankomat teilt der Sportjunkie seine Tipps zum gesunden Abnehmen mit uns. Wenn Euch der Artikel gefällt, dann stimmt doch wie ich für André und sein Studio beim Online Service Award der Stadt Kiel ab – es gibt sogar etwas zu gewinnen :)

Alle notwendigen Infos und Links findet Ihr am Ende des Beitrags. Viel Spaß beim Lesen wünscht Euch Jesse.

Tipps zum gesunden Abnehmen

Wann habe ich die „X“ kg abgenommen? Diese Frage höre ich sehr häufig! Gerade wenn es darum geht Gewicht zu verlieren. Als Beispiel, die Gruppe der etwas Beleibteren. Zielsetzung, wie lange dauert es 20 kg abzunehmen? Rechnet man mit ca. einem knappen Kilo die Woche liegen wir bei 6 Monaten. Die Reaktionen darauf sind unterschiedlich, aber oftmals geht es vielen doch zu langsam.

Wenn man anders herum die Frage stellt, wie lange hat es gedauert, sich die Kilos anzufuttern, wird man in den seltensten Fällen 6 Monate hören, sondern eher die Antwort eines schleichenden Prozesses. Der meist über mehrere Jahre ging, also zurück zum Anfang, was sind dann also 6 Monate? Man sollte die langsame Methode bevorzugen. Die Haut hat die Möglichkeit mitzuwachsen, der Stoffwechsel kann sich umgewöhnen und die Gefahr eines Jojo-Effekts ist deutlich geringer.

Denn wie so oft, wird bei der schnellen Variante einfach nur sehr, sehr wenig gegessen. Der Körper reagiert: Das erste was man am Anfang verliert ist sehr schnell das Wasser, danach geht es bereits den Muskeln an den Kragen. Und genau hier liegt der Hund begraben. Nehmen wir an, eine Person hat jeden Tag 3.000 Kalorien zu sich genommen, obwohl sie nur 2.000 benötigt. Heißt, jeden Tag 1.000 Kalorien zu viel, die der Körper in Fett abspeichert.

Diese fiktive Person entscheidet sich zu einer Diät und fährt den Kalorienbedarf auf 800 Kalorien und weniger für die nächsten Wochen runter. Der Grundumsatz ist in keinster Weise gedeckt. Was passiert? Bekommt der Körper keine Bewegung, ist das zweite was der Körper abbauen wird, die Muskeln. Die Muskeln die kaum bis gar nicht genutzt werden, verbrennt der Körper und setzt diese in Energie um, die er für seine tägliche Funktion benötigt.

Nach einigen Wochen/Monaten, ist das Wunschgewicht fürs erste erreicht. Es wird der normale Grundumsatz zu sich genommen, doch halt, der Normale? Nein, denn dieser hat sich geändert! Durch die Reduzierung der Muskeln, hat sich auch der Grundumsatz gesenkt, die 2.000 Kalorien werden nicht mehr benötigt sondern z.B. nur noch 1.700 Kalorien. Schon nimmt man täglich wieder 300 Kalorien zu viel zu sich und man wundert sich, warum man wieder zunimmt.

Und so gehen die meisten von Diät zu Diät und wundern sich, warum sie zunehmen, anstatt Gewicht zu verlieren. Der richtige Weg, ausrechnen was der Körper am Tag benötigt, dazu gibt es im Netz verschiedene Tabellen und Tools, mit dem man relativ genau seinen täglichen Grundumsatz ausrechnen kann. Ich empfehle den Körperfettanteil zu bestimmen, mit einer Waage oder mit einem Handsensor. Hand und Fußsensor sind am besten weil so der Impuls durch den ganzen Körper geleitet wird und damit das beste Ergebnis erzielt wird.

Hat man den Grundumsatz errechnet, sollte man erstmal für sich eine Woche Tagebuch führen und ausrechnen was man derzeit an Kalorien täglich zu sich nimmt. Nach einer Woche vergleicht man beide Werte (Soll und Ist) und passt den Kalorienbedarf dem benötigten Grundumsatz an. Dazu ein bis zwei Einheiten die Woche Sport. Das kann Fahrradfahren sein, Schwimmen, Walken oder was auch immer Hauptsache körperliche Bewegung. Nach einer Woche stellt man sich wieder auf die Waage und misst den Körperfettanteil. Hat sich dieser reduziert ist man auf einem guten Weg. Und der erste Schritt Richtung Ziel ist getan!


Gib Deine Stimme ab und nehme an zwei Verlosungen teil

Einmal im Jahr wird in Kiel das servicefreundlichste Unternehmen ausgezeichnet. Erst werden die Unternehmen nominiert, danach kann jeder seine Stimme abgeben. Das Unternehmen mit den meisten Stimmen gewinnt. Grund genug für mich, Werbung für Personal Trainer Kiel zu machen!

Ihr habt noch bis zum 23. Mai 2012 Zeit mir Eure Stimme zu geben. Als kleines Dankeschön verlose ich auf meinem Blog Personal Trainer Kiel einen Tankgutschein im Wert von 100 Euro. Wie Ihr für mich stimmen und außerdem den Gutschein gewinnen könnt, verrate ich in meinem Beitrag 100 Euro Tankgutschein zu gewinnen.

Danke und viele Grüße,
André


Auch Interesse an einem Gäste Posting bei Verschlankomat? Dann schreibe bitte eine kurze Mail mit Vorstellung deines Blogs oder Unternehmens an magicadespell [at] gmail [dot] com. Das Gäste Posting ist bis auf einen Link zurück zum Verschlankomaten selbstverständlich kostenfrei.

Bitte beachten: Ich behalte mir vor, nur Gäste-Postings zu veröffentlichen, die ich als passend für mein Blogthema erachte.

Haftungsausschluss: Für den Inhalt der Gäste-Postings sind allein die Verfasser verantwortlich.

Gäste Posting: Yazio.de über Yazio.de

Es gibt nicht nur Weight Watchers, um Pfunde zu verlieren oder seine Ernährung im Auge zu behalten. Das beweisen die vielen Ernährungsportale im Internet. Yazio.de ist neu und, wie ich finde, gut gemacht. Deshalb habe ich Yazio.de die Möglichkeit gegeben, sich den Verschlankomat-Lesern über ein Gäste Posting vorzustellen.


Yazio.de über Yazio.de:

Hinter Yazio.de stehen die beiden Initiatoren Florian Weißenstein und Sebastian Weber. Die beiden sind bereits 2008 auf die Idee eines Portals über Ernährung, Gesundheit und Sport gekommen. Seit 2008 ist das Team ständig gewachsen und Journalisten sowie Experten für relevante Themen geben ihr Wissen über Ernährung, Sport und Diäten weiter. Wieso gibt es das Portal? Mit dem Portal wollen wir unseren Usern beim Abnehmen helfen. Wichtig ist es sie umfassend zu informieren und sie für Themen wie Sport und Ernährung, im Allgemeinen Gesundheit zu begeistern. Neben unseren Infos können die Nutzer sich auch in unserem Forum unter einander austauschen. Wir denken, dass es sehr motivierend und toll ist, Gleichgesinnte kennenzulernen. Neben dem Forum ist es auch möglich sich in einen individuellen Bereich auszuleben. Dieser umfasst ein Ernährungstagebuch, BMI-Rechner und vieles mehr. Damit kann das eigene Ess- und Sportverhalten kontrolliert werden. Dabei bieten wir eine kostenlose und eine Premium-Version an.

Da wir uns hauptsächlich mit Themen wie Ernährung und sportlichen Tätigkeiten beschäftigen, sind gerade Menschen angesprochen die sich für diese Bereiche interessieren. Wir haben sicherlich für jeden etwas zu bieten, sei es dass man sich aus Interesse für die Themen interessiert oder weil man sein Leben umstellen will. Egal ob Vegetarier, Veganer, Abnehmwilliger oder Wissensdurstiger für jeden müsste etwas auf Yazio dabei sein.

Für Abnehmwillige gibt es in unserem Ernährungslexikon einen Bereich mit „Diäten im Test“. Bei Diäten im Test werden die Diäten vorgestellt und deren Vor- bzw. Nachteile erklärt. Daneben haben wir aktuelle Forschungen und News zu unseren Hauptthemen Gesundheit, Sport und Ernährung jederzeit im Blick und teilen diese im Bereich „Aktuelle Artikel“ mit unseren Usern. Für Sportfans haben wir ein Sportlexikon eingerichtet. Dort werden viele Sportarten vorgestellt. Neben den aktuellen Infos haben wir auch ein Ernährungslexikon mit Erklärungen zu Grundbegriffen bei der Ernährung, daneben gibt es auch eine Kalorientabelle bei Yazio, welche als Grundlage für das Ernährungstagebuch dient. Wir wollen euch, ein umfassend informieren und dabei helfen euch gesund zu ernähren und ein aktives Leben zu führen. Wir hoffen, mit unserer Seite eine Hilfestellung für euch darzustellen und freuen uns über jegliches Feedback!
Dein

– Team


Interesse an einem Gäste Posting bei Verschlankomat? Dann schreib eine kurze Mail mit Vorstellung deines Blogs oder Unternehmens an magicadespell [at] gmail [dot] com. Das Gäste Posting ist bis auf einen Link zurück zum Verschlankomaten selbstverständlich kostenfrei.

Bitte beachten: Ich behalte mir vor nur Gäste-Postings zu veröffentlichen, die ich als passend für mein Blogthema erachte.

Haftungsausschluss: Für den Inhalt der Gäste-Postings sind allein die Verfasser verantwortlich.