[Veggie] Köstlich saftige Omelette Pizza ohne Mehl

frühstückspizza
Nur nicht aus Liebe weinen… ja, ich weiß, das ist gar nicht so einfach angesichts der Idee einer Omelette-Pizza, die man auch lecker zum Frühstück oder als Brunch genießen kann. Auf jeden Fall ein Rezept mit dem ihr selbst Kids sowie den letzten WW-Kritiker überzeugt ;)

Achtung: Der Schlüssel zum Genuss ist hier die Geduld. Lasst euch nicht verführen, die Platte höher zu stellen, damit es schneller geht. Das verdirbt nur den Geschmack und ihr braucht viel mehr Öl. Locker bleiben und sich drauf freuen, heißt die Devise!

Zutaten für 2 Personen

2 x Sattmacherportion Eier (z.B. 3 pro Nase)
50 ml Soja-, Hafer- oder fettarme Milch oder punktefrei: Soda
4 fruchtig reife Tomaten, in Scheiben
4 Champignons, in Scheiben
1 Frühlingszwiebel, weißes gehackt, grünes in breiten Streifen (s. Foto)
1 Knoblauchzehe zerdrückt
2 TL Pflanzenöl
1 EL dunklen Balsamico-Essig (z.B. meinen Selbstveredelten mit Traubensaft)
1 Kugel Mozzarella light, z.B. von Galbani oder Zott, in Scheiben
1 EL frisch gehobelten Parmesan (mehr zur Deko)
1 TL Kapern, gehackt
1/2 TL Paprikapulver
Oregano, Rosmarin, Thymian, Basilikum, frisch oder getrocknet, gehackt
Salz & Pfeffer nach Geschmack

So wird’s gemacht

Backofen auf 180° vorheizen.

Beschichtete Pfanne erhitzen, auf mittlerer Stufe warmhalten. 1/2 TL Pfanzenöl mit einem Küchentuch darin verteilen, sodass Boden und Seiten gefettet sind.

2 Eier trennen, Dotter beiseite stellen. Das Eiweiß zusammen mit den restlichen ganzen Eiern schaumig schlagen; mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Milch, Oregano und Thymian hinzugeben, kurz durchmischen und die Hälfte der Masse in die vorgewärmte Pfanne geben, stocken lassen, Hitze auf niedrigste Stufe stellen, abdecken und ca. 5-7 Min garen (das Omelette ist durch, wenn auch die obere Schicht fest geworden ist), nicht wenden. Nach der Garzeit auf einen Teller o.ä. stürzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Mit der zweiten Hälfte der Eiermasse ebenso verfahren.

Inzwischen in einer mittelgroßen Schüssel, 1 TL Öl, Balsamico, das Weiße der Frühlingszwiebel, Knoblauch, Kapern und den Rest der Kräuter verrühren, Tomaten und Pilze dazugeben und gut durchmischen bis alles gleichmäßig mit der Marinade überzogen ist.

Tomaten-Pilz-Masse und Mozzarellascheiben um die Mitte herum auf den beiden Omeletteböden verteilen (Achtung: Nicht zu viel Flüssigkeit mitnehmen), das Grün der Zwiebel darüber streuen und zum Schluss den beiseitegestellten Dotter jeweils vorsichtig in der Mitte anrichten. Für mind. 10 Minuten (oder bis der Käse geschmolzen ist) in den Backofen schieben.

Abschließend mit Parmesanhobeln und ggf. frischem Basilikum garnieren, großzügig pfeffern und heiß servieren.

frühstückspizza

Da lacht das Pizzaherz!

Guten Appetit!

Wenn du wissen möchtest, wieviele Punkte dieses Gericht hat, dann trage die Zutaten für eine Person in deinen Punktemanager ein oder schaue sie in deiner Punktetabelle nach. Ich werde nicht auf Kommentare Punkte betreffend antworten, tut mir leid.

Weight Watchers-Rezept: Mediterranes Thunfischomelette

Es war ja gar nicht so einfach, sich für ein Rezept zu entscheiden, das ich euch aus Weight Watchers 20-Minuten-Küche vorstelle! Es gibt nämlich in diesem schönen Buch aus dem Gräfe und Unzer Verlag (hier findet ihr eine Leseprobe) so viele leckere Ideen, man kann sich einfach nicht entscheiden!

Thunfischomelette
Fotos: © GU/ Weight Watchers 20-Minuten-Küche/ Dirk Albrecht, The Food Professionals

Aber da ich derzeit immer auf der Suche nach Eiweißmahlzeiten bin (ich will doch abends keine Kohlenhydrate mehr essen…), habe ich mich für das äußerst köstliche Mediterrane Thunfischomelette (S. 79) entschieden.

Es hat pro Portion 10 ProPoints, die Mengenangaben reichen für 2 Portionen und es eignet sich sogar im Rahmen eines Sattmachertages; nur die Milch und das Brot müssen extra berechnet werden (Ich hab das Brot ohnehin weg gelassen).

Zutaten

1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft); ca. 150 gr
4 Eier
50ml fettarme Milch
Salz und Pfeffer
5 Tomaten
1 TL Pflänzenöl
1/2 TL Kapern
gehackte italienische Kräuter
2 Scheiben Bauernbrot

Zubereitung

Thunfisch gut abtropfen lassen. Eier und Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Tomaten waschen und entstielen, eine davon in Würfel schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, Eiermix einfüllen und stocken lassen. Thunfisch, Tomatenwürfel und Kapern darauf verteilen. Das Omelett bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 8 Minuten garen.

TIPP: Wer wie ich eine Tortillapfanne besitzt, der sollte es noch einmal wenden, sobald die Oberfläche fest geworden ist oder es für 10 Minuten im Ofen überbacken, damit es schön golden wird.

Inzwischen die restlichen Tomaten in Spalten schneiden, salzen und pfeffern. Das fertige Omelette mit Kräutern bestreuen, auf Tellern anrichten, ggf. garnieren und mit Tomatenspalten und je 1 Scheibe Bauernbrot servieren.

Noch ein TIPP: Die Idee eignet sich auch hervorragend als Grundrezept für eine ganze Reihe Leckereien! Probiert das ganze mal mit Lachs oder Krabben statt Thunfisch oder reduziert einfach die Pointsanzahl, indem ihr stattdessen Gemüse verwendet. Dazu eignen sich Zucchini, Spinat, Broccoli, ab April auch frischer Spargel (kann’s kaum noch erwarten!) oder eben Obst, wie ich es in meiner süßen Omelettevariante Seelentröster: Bananen-Heidelbeer-Omelette mit Schokoraspeln vorgestellt habe. Probiert es einfach aus und vergesst nicht, mir Eure Ergebnisse mitzuteilen! Ich freu mich drauf.

Weight Watchers 20-Minuten-KücheNicht vergessen: Ich verlose zwei Freiexemplare der WW 20-Minuten-Küche!

Morgen ist es endlich soweit: Ich verlose hier auf Verschlankomat zwei Freiexemplare der Weight Watchers 20-Minuten-Küche (hier findet ihr eine Leseprobe) Schaut also auf jeden Fall vorbei und macht mit, es loht sich!

Bis morgen,
Jesse