Gewohnheiten verändern – Aber wie?

Gewohnheiten verändern – Aber wie?
Über die Jahre habe ich festgestellt, dass ich jemand bin, der sich, wenn Veränderung ansteht, voller Elan den Teller vollpackt (ha! Die Zweideutigkeit war hier nicht mal beabsichtigt!) und sich dann wundert, wenn er schon nach kurzer Zeit überfordert ist. Den Fehler möchte ich künftig vermeiden und deshalb packe ich mir erst mal nur eine Gewohnheit auf meinen Teller. Die probiere ich eine Weile aus und halte schriftlich fest, wie sie sich anfühlt und was sich damit in meinem Gefühlshaushalt verändert. Erst, wenn ich sicher bin, dass die Gewohnheit passt, nehme ich die nächste.
Ich habe im Rahmen dieses Experiments ein wenig recherchiert, wie man Gewohnheiten am besten verändert. Da finden sich allerlei Möglichkeiten im Netz, aber wie das so ist, passen die meisten davon für mich nicht. Weiterlesen (du wirst auf verschlankomat.de umgeleitet)

Aktionsplan: Erfolgreich Gewicht verlieren

verschlankomat_zen_nl

Schlechte Gewohnheiten sind wie Jabba the Hut. Sie sitzen fett und träge irgendwo herum und wenn du vorbei willst, lassen sie dich nicht. Anstatt sie resolut in ihre Schranken zu verweisen, kauern wir uns häufig in die entgegengesetzte Ecke des Zimmers und reden uns ein, dass wir eh nichts daran ändern können.

Denn etwas zu verändern, erfordert eine ganze Menge Mut (immerhin musst du eine oder mehrere Riesenkröten bezwingen), den wir angesichts der Aufgaben, die eine Veränderung von Gewohnheiten mit sich bringt, einfach nicht haben. Hinzu kommt, dass wir vielleicht schon einmal an der Aufgabe gescheitert sind und weil Scheitern weh tut, wollen wir uns der Chance, es noch einmal zu erleben, nicht aussetzen. Weiterlesen (du wirst auf verschlankomat.de umgeleitet)

Weight Watchers Mission U60 – here I come!

Weight Watchers Mission U60 – here I come! | Schwatz KatzIch kann euch sagen, manchmal ist es wie verhext! Seit letzten Freitag blieb die Anzeige meiner Waage konstant unter 60. Nicht viel, aber eben drunter, nämlich immer um die 59,8 oder 59,9 Kilo. Heute, am Stichtag, denn Montag ist ja mein Wiegetag, klebt sie jedoch renitent auf 60,0 Kilo! Früher hätte ich mich echt geärgert. Mehr als das. Ich wäre schier verzweifelt. Heute finde ich es nicht so schlimm. Ich habe schließlich innerhalb der letzten 3 Wochen 3,2 Kilo abgenommen, das ist super und da ich ja nun weiß, dass die Anzeige unter 60 Kilo auf meiner Waage funktioniert, schaue ich voller Freude der nächsten Woche entgegen! Ich bleibe einfach locker, aber hartnäckig (und das obwohl ich bald Geburtstag habe). Jeder einzelne Bissen wird abgewogen und im Tagebuch vermerkt. Ebenso wie jede Aktivität hinterfragt, ausgewogen und eingetragen wird. (Du wirst zum Lesen des vollständigen Artikels auf meinen neuen Blog Schwatz Katz umgeleitet) Weiterlesen

Merken

Merken

Merken

Back on Track mit Weight Watchers

Back on Track mit Weight Watchers | Schwatz Katz

Ja, ihr habt richtig gesehen! Jesse is back! Ich bin aus der Versenkung zurück und habe mich wieder bei Weight Watchers angemeldet, um endlich endlich endlich meine letzten Kilos los zu werden. Nach 5 Jahren (!!! So lange ist das jetzt schon her, Mensch!) wird es nämlich mal Zeit dafür! Nicht nur, das ich mein eigentliches Ziel, nämlich unter 60 Kilo zu fallen und das Gewicht darunter zu halten nicht erreicht habe, nein, ich habe letzte Woche ein Foto von mir gesehen, das dem Fass den Boden ausgeschlagen hat! Der Klassiker. Kennt eigentlich jeder, der mal eine Diät angefangen hat. Dieses Foto (zeige ich euch im Artikel) hat mich so geschockt, dass ich umgehend aktiv werden musste. (Du wirst zum Lesen des vollständigen Artikels auf meinen neuen Blog Schwatz Katz umgeleitet) ;D Weiterlesen

Merken

Merken

Merken

Merken

Frühlingserwachen Challenge, Woche 3

fruehlingserwachen
Es heißt, Körper und Geist gewöhnen sich innerhalb von 21 Tagen, also drei Wochen, an die Veränderungen, die wir ihnen aufdrücken. Nachdem viele von uns nun drei Wochen Frühlingserwachen durchgehalten haben, sollte er also wach sein, unser kleiner dicker Schweinehund! [Weiterlesen]