Brandneu: Verschlankomat auf facebook und YouTube

Verschlankomat auf Facebook

Verschlankomat auf facebook

Facebook ist ja so ein Kapitel für sich, gell… ich mag es nicht so sehr, weil es a) zu viele Zeitressourcen frisst und b) nur noch ein Werbekanal ist. Trotzdem sehe ich ein, dass es im Falle eines Blogs wie Verschlankomat vielleicht eine weitere und für viele von Euch vielleicht einfachere Möglichkeit ist in Kontakt zu treten. Und darum gibt es sie nun: Die Verschlankomat-Seite auf Facebook (Okay, jetzt freu ich mich ja schon ganz dolle auf diese Gefällt-mir-Däumchen… eeeeep!)!

Natürlich findet ihr die Facebook Like-Box fortan auch unter der Folge mir Aufforderung in der Navigation rechts 

Hier im Text lässt mich WordPress leider nichts von Facebook einbauen. Falls jemand weiß, wie das doch geht, ich bin ganz Ohr! iframe hat jedenfalls nichts gebracht – wird einfach ignoriert.

Verschlankomat auf YouTube

Verschlankomat auf Youtube

Und im Rahmen des von mir neu entdeckten Videopostings habe ich mir auch einen youTube Kanal zugelegt, den ihr gerne abonnieren dürft – ich würde mich freuen!

Mich auf YouTube abonnieren

Verschlankomat auf Twitter

Verschlankomat auf Twitter

twitter-bird-white-on-blue

Der Vollständigkeit halber hier noch der Link zu meiner Twitter-Seite.

Das war’s für heute mit der Social Media Überlastung, ich hoffe, man sieht sich hier und da!

Jesse

–––––––––––––––––––––

P.S. Und weil der Februar noch nicht vorbei ist, hier noch ein Tipp für dein heutiges Workout (ich habs schon hinter mir und hatte super viel Spaß!):

Bikini-Workout: Fit bis zum Sommer

von Yamina auf YouTube

Heute brennt die Waage nicht!

Man stelle sich das einmal vor: Jesse hat ein paar hundert Gramm ins Off schicken dürfen, ist das nicht WAHNSINN? Genauer gesagt hat meine Waage heute morgen 63,9 Kilo angezeigt, will heißen, ich habe 600 Gramm verloren. DANKE, liebes Off!

Wenn es jetzt vielleicht noch zu schneien aufhört und wieder wärmer wird, könnte man mich fast schon wieder als sozial zumutbar bezeichnen! Bis dahin habe ich noch drei Video für euch gemacht, in denen ich zeige, wie man sich sukzessive an Liegestütze heranarbeiten kann ohne den Glauben oder die Lust zu verlieren. *

Absolute Anfängerstufe – Liegestütze an der Wand

Leicht fortgeschrittener Anfänger – Liegestütze auf dem Stuhl

Fortgeschrittener Anfänger – Vierfüßlerstütze

Vorstufe zum so genannten Damenstütz

* und da man da drin meinen ganzen Body seht, könnt ihr euch hinterher auch eine schöne Vorstellung von dem Grund für diese letzten 5-6 Kilo machen, die ich dringend noch loswerden möchte ;)