Frühlingserwachen Challenge, Fazit

fruehlingserwachen-fazit-mail

Ja, liebe Leute, ich lebe noch! In den letzten zwei Wochen war mir statt des Käferkostüms die Zeit recht eng geworden. Dafür hatte ich tolle Ostern, ein schönes Wiegeergebnis, sprich einen guten Abschluss meiner persönlichen Challenge, und habe mein Ziel 10-km-Laufen erreicht! [Weiterlesen]

Frühlingserwachen Challenge, Woche 2


Die zweite Woche der Keine-Ausreden-Challenge brachte gleich drei Boykottwellen mit: Zuerst einmal war mein linker Fuß verletzt, irgend eine Überbeanspruchung vom Laufen, weshalb ich das Training ab Donnerstag letzte Woche aussetzen musste. Das gab natürlich entsprechend weniger Aktivpoints. Eben die hätte ich aber gut brauchen können, denn am Wochenende kam zwar nicht überraschend, aber doch nicht gern gesehen, Tante Hormonella zu Besuch. Und, was soll ich lügen, Tante Hormonella hat mich durch ihre ganz eigene, meisterhafte Art davon überzeugt, dass so ein bisschen lecker salzig und hinterher ganz viel lecker süß extrem gut für mich sind. Ich hab’s geglaubt…. [Weiterlesen]

Frühlingserwachen, die Keine-Ausreden-Challenge

frühlingserwachenIch will nicht lange um den heißen Brei herum reden: Das mühsam geschrumpfte Käferkostüm wird langsam wieder knapp… will heißen, ich habe zugenommen! ARGH! Und wie treue Verschlankomat-Leser bereits wissen, gibt es in so einem Fall (also alle Jahre wieder) eine Reset-Challenge, bei der jede/r willkommen ist, der in den nächsten Wochen mit mir zusammen wieder ein wenig fitter und schlanker werden möchte. [Weiterlesen]

Update: Knapp 30 kg Motivation und es geht noch weiter

Wir sind knapp vor Schluss. Richtig viele Updates kommen nun nicht mehr herein, was aber kein Grund ist, nicht weiter motiviert zu sein! Wir schauen sehr gespannt auf die kommende Woche. Viel Erfolg!

  • Anne von catbooks; mit neuem Blog catcooks und großem Erfolg schon nach der ersten Woche (- 1,2 kg)
  • Anni; – 2,6 kg, fehlen noch 2,4 kg bis zum Wunschgewicht
  • Kittichan; – 2,2 kg, trotz Sünden (liegt wohl an der Body Revolution, für die du großen Respekt verdienst!)
  • Asti
  • Simone; – 2,7 kg, noch 900 Gramm bis U70, yay!
  • Medea ; -700 gr, was für Medeas verhältnisse allerdings ein ziemlich großer Batzen ist, weil sie eigentlich kein Gewicht verlieren muss, sondern nur an ihrer Form arbeitet – und da sind wir denke ich weiter gekommen. Hurra!
  • Simone von Frau Müller macht Sachen; – 1kg ohne Punktezählen und voller Motivation. Weiter!
  • Die Bauchwechslerin; – 2,5 kg und offiziell ein Uhu – Ganz liebe Glückwünsche – ich bin stolz auf dich!
  • Die dicke Katze; -1,6 kg und wieder im Plan!
  • Sonja (Ex-Still-Leserin); – 1,8 kg und weiter im Takt!
  • Su; – 2,4 kg
  • Ina; – 4 kg (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Ganz großartig, Ina!
  • Miri von Pimis Bücher; – 1 kg
  • Sonja; letzter Stand -700 gr, die sie sogar im Urlaub verloren hat!
  • Nicki aka Frl. Hüftgold aus der Villa Kunterbunt; -1,8 kg, dann kam der Sommer, aber das lassen wir jetzt mal weg und warten noch eine Woche. Kampf den Kleidergrößen!
  • Hannah
  • Lisl, Späteinsteigerin mit ganzen 1,7 kg weniger in der ersten Woche. YEAH!
  • und Jesse; – 2 kg, Projektabschluss U60

macht bisher 29,9 Kilo Erfolg! \:D/

Update: 29 Kilo Erfolg, gebt uns mehr!

Nach den Updates von gestern (und den letzten Eintragungen, die ich aus früheren Kommentaren finden konnte) sind wir heute schon bei 29 Kilo Erfolg. Besonders dazu beigetragen hat Ina, die einfach mal 4 Kilo in drei Wochen in die Flucht geschlagen hat. Ist das nicht großartig?

Und es nimmt kein Ende :D Es fehlen nämlich noch ein paar neueste Updates von Teilnehmern, die ich hoffe durch den heutigen Post anzustupsen ;)

Aufregend!

  • Anne von catbooks; mit neuem Blog catcooks und großem Erfolg schon nach der ersten Woche (- 1,2 kg)
  • Anni; – 2,6 kg, fehlen noch 2,4 kg bis zum Wunschgewicht
  • Kittichan; – 2,2 kg, trotz Sünden (liegt wohl an der Body Revolution, für die du großen Respekt verdienst!)
  • Asti
  • Simone; – 2,7 kg, noch 900 Gramm bis U70, yay!
  • Medea
  • Simone von Frau Müller macht Sachen; – 1kg ohne Punktezählen und voller Motivation. Weiter!
  • Die Bauchwechslerin; – 2,5 kg und offiziell ein Uhu – Ganz liebe Glückwünsche – ich bin stolz auf dich!
  • Die dicke Katze; letzter Stand: -1,1 kg
  • Sonja (Ex-Still-Leserin); – 1,8 kg und weiter im Takt!
  • Su; – 2,4 kg
  • Ina; – 4 kg (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Ganz großartig, Ina!
  • Miri von Pimis Bücher; letzter Stand -400 gr
  • Sonja; letzter Stand -700 gr, die sie sogar im Urlaub verloren hat!
  • Nicki aka Frl. Hüftgold aus der Villa Kunterbunt; -1,8 kg, dann kam der Sommer, aber das lassen wir jetzt mal weg und warten noch eine Woche. Kampf den Kleidergrößen!
  • Hannah
  • Lisl, Späteinsteigerin mit ganzen 1,7 kg weniger in der ersten Woche. YEAH!
  • und Jesse; – 2 kg, Projektabschluss U60

macht bisher 29 Kilo Erfolg! \:D/

Gebt uns mehr!

19 Kilo Erfolg, Tendenz steigend

Mensch Mädels, ihr seid großartig! Schaut selbst:

  • Anne von catbooks; mit neuem Blog catcooks und großem Erfolg schon nach der ersten Woche (- 1,2 kg)
  • Anni
  • Kittichan; – 2,2 kg, trotz Sünden (liegt wohl an der Body Revolution, für die du großen Respekt verdienst!)
  • Asti
  • Simone; – 2,3 kg, macht noch 4 Wochen weiter
  • Medea
  • Simone von Frau Müller macht Sachen; – 1kg ohne Punktezählen und voller Motivation. Weiter!
  • Die Bauchwechslerin; – 2,5 kg und offiziell ein Uhu – Ganz liebe Glückwünsche – ich bin stolz auf dich!
  • Die dicke Katze
  • Sonja (Ex-Still-Leserin); – 1,8 kg und weiter im Takt!
  • Su; – 2,4 kg
  • Ina
  • Miri von Pimis Bücher
  • Sonja
  • Nicki; -1,8 kg, dann kam der Sommer, aber das lassen wir jetzt mal weg und warten noch eine Woche. Kampf den Kleidergrößen!
  • Hannah
  • Lisl, Späteinsteigerin mit ganzen 1,7 kg weniger in der ersten Woche. YEAH!
  • und Jesse; – 2 kg, Projektabschluss U60

Was ist mit den anderen? Kommt, lasst uns alle Kilos zusammenwerfen!!!! Bisher haben wir etwa 19 Kilo Erfolg! \:D/

Schön abgelenkt, viel unterwegs

scheene
Wir im Kletterwald Wuuuuuuhlheide

Sorry, dass ich nicht mehr geschrieben habe, ich habe mir nämlich doch etwas viel zugetraut, zu behaupten, ich mache mit der Challenge weiter, denn letzte Woche war der Geburtstag meines Süßen (wir waren unter anderem im Kletterwald Wuhlheide, das war super witzig!) und am Wochenende kamen mein Bruder und seine Freundin zu Besuch (und wir waren ein zweites Mal im Kletterwald). Die beiden sind auch noch diese ganze Woche hier und ich habe absolut keinen Bock jemanden mit meinem Gewichtswahn auf den Zeiger zu gehen. Deshalb lasse ich fünf gerade sein und schaue mir erst nächste Woche an, was Frau Waage dazu sagt.

laufen
Eine meiner Laufstrecken durch das Schöneberger Südgelände

An meinem Sport- und Trinkprogramm halte ich so gut es irgend geht fest, denn ich habe festgestellt, dass kleine Sünden (Betonung auf klein!) weniger ins Gewicht fallen, wenn ich regelmäßig laufe und genug trinke – eine vielversprechende Erkenntnis aus der Challenge, die ich ab nächster Woche auch noch ausbauen werde. Da schreibe ich dann auch wieder brav jeden Bissen in mein Tagebuch ;)

Bis dahin wünsch ich euch erfolgreiche Tage – nicht aufgeben, es lohnt sich!

LG, Jesse (trotz Pizza U60, yes!)