Schoko liebt Mandarine Smoothie | vegan, WW

Schoko liebt Mandarine Smoothie

„Was ist das denn?“, wirst du dich fragen, wenn du die Karin Lang Schokosirup Verpackung siehst. Die Herstellerwebseite beantwortet diese Frage wie folgt: Agavendicksaft verfeinert mit edelherber Kakaomasse, ist ein vollmundiger Sirup mit der typischen kräftigen Schokoladennote. Und als ob einem davon die Zunge nicht eh schon aus dem Mund hinge, will ich behaupten, das ist der leckerste vegane Schokosirup, den man im Bioladen findet! Hmm! Ja! Ganz genau: Der Leckererererste!!! Und das Beste daran: Für WW-ler hat er ebenso wie purer Agavendicksaft* oder Honig null Punkte bei 1 Teelöffel, bei 2 TL einen. Super, oder? ;) [Weiterlesen auf Schwatz Katz]

Meine persönliche April-Challenge

fisch

Wie viele von euch wissen, bin ich Vegetarier. Genauer gesagt habe ich seit über 28 Jahren kein Fell- oder Federvieh mehr gegessen und vermisse es kein bisschen. Anfangs, ich glaube bestimmt 15 Jahre lang, gab es auch keinen Fisch auf meiner Speisekarte. Irgendwann bin ich jedoch eingeknickt – es lag am Sushi – und seither esse ab und zu Fisch. Tatsächlich ist mein Fischkonsum seit dem Beginn meiner WW Karriere 2011 drastisch gestiegen. Aß ich früher 2-3 mal im Monat welchen (meist als Sushi, versteht sich) gibt es inzwischen jede Woche mindestens einmal das Flossentier. Und das gefällt mir überhaupt nicht! Nicht, dass sich hinter meiner Entscheidung Veggie zu sein, eine verbissene Ideologie versteckt – ich mag Leute nicht, die einem sagen, wie man zu sein oder zu essen hat, ebendrum tue ich es auch nicht umgekehrt – aber Verantwortung für die schwächeren Geschöpfe zu übernehmen, ist meiner Meinung nach grundsätzlich nicht verkehrt.

Meine April-Challenge

oatly hafersahne hefeflockenDarum habe ich mir für April und Anfang Mai vorgenommen,

  • den Fisch sein zu lassen und mal wieder über Essen im allgemeinen nachzudenken.
  • des weiteren schränke ich nach und nach meinen Milchkonsum ein. Das sollte mir nicht allzu schwer fallen, denn ich mag Milch ohnehin nicht sonderlich ;D
    Eine Alternative zu Schmand oder gar verboten fetter Sahne habe ich schon gefunden: Oatly Hafer Cuisine oder auch Hafersahne (vgl. Foto). Sie hat nur 13% Fett, 1 Punkt pro EL und schmeckt im Gegensatz zu Sahne richtig lecker. Ich würde den Geschmack als nussig bezeichnen, die Konsistenz ist sahnig/cremig, echt feinchen!
  • Käse muss bleiben! Oder in meinem Fall: Parmesan. Nicht das Krümmelzeux versteht sich, das kann ich nicht leiden, sondern frisch geriebener Parmesan… LECKER!
    Alternative: Allerdings nicht mehr über Spaghetti, die haben eh schon genug Punkte! Um die Spaghetti etwas käsiger zu gestalten, nehme ich Hefe-Flocken aus dem Bio-Laden (vgl. Foto). Die Dinger sind der Knaller! Sie schmecken meiner Meinung nach nicht nach Parmesan, aber geben dem Gericht richtig angewandt eine lecker käsig-herbe Note – und das ohne jeden Punkt! Ja, ihr sehr richtig! Hefeflocken sind bei WW ein Sattmacher für 0 Punkte. Kaum zu glauben, wenn man sie mal probiert hat! Aber Vorsicht, lasst euch nicht verleiten sie pur zu kosten – grusel! – mischt sie ganz vorsichtig eurer Soße bei, sie haben einen recht heftigen Effekt ;)

Uuuuuund…

…ich habe weiter Ballast abwerfen dürfen! Juhuuuuuuuuu! Diese Woche 300 Gramm, will heißen, ich nähere mich meinem mittelfristigen Ziel unter 62 zu fallen und schwanke derzeit meist unter 63, heute um die 62,7 Kilo. YES!

Habt eine schöne Woche,
Jesse

P.S. Diese Woche plane ich Posts zu folgenden Themen:

  • Aluminium oder das Deo-Problem
  • Jillian Michaels Ripped in 30
  • Warum ich Hörbücher liebe

Biotrend Müsli Riegel Schoko von LIDL

biotrend müsliriegel lidl Weight WatchersWer zwischendurch gerne Süßes mag, aber nicht gleich 5 Punkte für einen Schokoriegel aufschreiben möchte, dem kann ich den Bio Schoko-Müsli-Riegel von LIDL Biotrend empfehlen!

Schmeckt herrlich nach Schokolade, befriedigt, sättigt und hat lediglich 3 Punkte.

Es gibt ihn auch als Apfel (bibber) und Erdbeere. Erdbeere habe ich ebenfalls probiert. Ist mir ein wenig zu stark aromatisiert, aber nicht eklig. Kann man auch mal essen. Schoko schmeckt halt besser ;)

Tipp: LIDL Linessa Magerquark, natur und mit Geschmack

linessa magerquark von LIDL

Seit ein paar Wochen hat unser LIDL jetzt (wieder) diesen leckeren Linessa Magerquark 0,2%! Ich bin ja bekanntermaßen kein so großer Fan von Milchprodukten (außer Käse) und brauche besonders bei fettreduzierten Varianten eine Ewigkeit bis ich etwas gefunden habe, das ich nicht total eklig finde. Bisher habe ich ab und zu dem Bio Speisequark von ALDI eine Chance gegeben; die Produkte von Weihenstephan kann ich auch gut leiden. Aber erst seit ich Linessa kenne, gibt es ab und an im Hause Jess auch mal einen Bananenquark mit Honig und ein paar Schokoflöckchen (YUMMMMMM!)

Es gibt den Linessa Magerquark als 500 Gramm Schale in natur sowie in verschiedenen Geschmacksrichtungen; mein persönlicher Favoriten ist der Vanillequark, doch leider ist der im Gegensatz zu dem Naturquark kein Sattmacher. Da lohnt der Aufwand Früchte unterzuheben, derzeit z.B. Heidelbeeren, die schon genannte Banane, Erdbeeren, Kirschen… was der Markt eben gerade so bietet.

Außerdem bin ich absoluter Fan dieser Verpackung! Die Schale ist nämlich wiederverschließbar, was man bei Quark ja nun selten hat.

Jasmin Tee

Kann ich euch nur empfehlen,
Jesse

(die sich nun über eine Kanne dieses leckeren Jasmin-Tees hermacht – so geil!)

 

Tipp: Thunfischsteaks mit viel weniger Punkten als von WW behauptet

Es gibt Dinge bei Weight Watchers, die gehen mir mächtig auf den Zeiger! So darf man z.B. Thunfisch aus der Dose als Sattmacher essen, Thunfischsteaks werden allerdings mit 7 Punkten und mehr pro Portion (125 gr) angegeben und sind KEIN Sattmacher. Flippe ich ja schon aus!

Ebenso verhält es sich mit Lachsfilet oder Sushi. Beim Sushi wird der Reis plötzlich voll gezählt, weshalb man dabei schon mal bei mächtigen 6 oder 8 Punkten pro Maki (=6 Röllchen – Betonung auf „chen“!) landen kann. Flipp ich mehr als aus, könnt ich da anrufen und fragen, ob’s noch klappt! Echt!

Und da ich sinnlose Herangehensweisen boykottiere, habe ich mir die Mühe gemacht meine Röllchen auseinander zu nehmen, einzeln abzuwiegen und die Grundzutaten einzutragen. Und siehe da… meine Maki (=6 Röllchen) haben nur 4 Punkte statt der angegebenen 6! So lande ich hoch gerechnet mit Reis als Sattmacher und Gemüse und Fisch einzeln abgewogen bei einem ganzen Menü bei 14 Punkten statt wie von WW angegeben 24! Und darum rate ich Euch dringend die Punkteangaben hie und da zu hinterfragen und einfach mal die Nährwerttabelle zu Rate zu ziehen, die Werte in den Calculator zu übertragen und zu schauen, was so ein Wildlachsfilet (hier die Betonung auf „Wild“, weil normales Lachsfilet viel mehr Fett hat!) oder ein Thunfischsteak denn nun wirklich hat! Ich habe nämlich heute Mittag anstatt 7 Punkte nur 3 Punkte für mein Iceland Tuna-Steak eintragen müssen.

Merke: Glaub nicht jeden Bullshit!

P.S. Verzeiht meine Sprache, ich bin gerade ein bisschen geladen und im Stress. Trotzdem auch für diese Woche liebe Grüße und guten Appetit von Jesse

Entdeckt: Schwartau Extra Wellness Marmelade mit 0% Zucker

Letzte Woche habe ich mich an Backwerk herangewagt, etwas, das ich gar selten tue, weil ich auf Kuchen einfach nicht stehe. Auf die meisten jedenfalls nicht. Ich mag allerdings Rahm- oder Käsekuchen sowie Obstkuchen und da wir zum Kaffee eingeladen waren, dachte ich mir, ich versuche mich mal an diesem leckeren Exemplar von Skinnytaste: Strawberry Swirl Cheesecake.

Um den Kuchen in Germany machen zu können, müsst ihr den Boden (Graham Cracker Crumbs) sowie die Creme aus fettarmem griechischen Joghurt leicht variieren: Nehmt statt den Cracker Crumbs Vollkornkekse, am besten eine Lightvariante (z.B. die von Weight Watchers, s. Vollkornkekse) und ersetzt den griechischen Joghurt durch 2 Teile Magerquark und 3 Teile Magerjoghurt bis 1,5% Fett (wichtig: Nehmt einen, der auch pur gut schmeckt. Ich mag den von Landliebe oder den von ALDI Nord (der von LIDL ist bäh!). Es ist wichtig, dass der Joghurt nicht im Hals kratzt, denn sonst tut es der Kuchen auch!). Als Butter hatte ich die Meggle Joghurt-Butter gewählt, die zum Backen geeignet ist, zum Braten aber nicht. Den Vanillegeschmack habe ich durch Vanilleextrakt zugefügt. Ihr könnt auch Vanillestangen mahlen oder einfach Vanillearoma zufügen.

Aber die Entdeckung überhaupt habe ich bei der Marmelade gemacht! Ich wusste ehrlich gesagt nicht einmal, dass es Light-Marmelade überhaupt gibt, denn Marmelade mag ich so wenig wie Kuchen. Das könnte sich allerdings ändern, denn die Schwartau extra Wellness mit 0% Zucker schmeckt echt super und hat bei 5 (!!!) TL nur 1 Punkt (bei der normalen Variante haben schon 2 TL 1 Punkt)! Ja, Ihr habt richtig gelesen! 5 TL haben 1 Point! Hammer, oder? Und schmecken tut sie nach Erdbeere, echt lecker. Wer also Marmeladen-Fan ist und nicht glaubt Lightprodukte schädigen mehr als Atomkraftwerke, der sollte die Schwartau Extra mal probieren ;)

Habt ein schönes WE!